Nürnberg peilt Auftaktsieg gegen FCK an

Kevin Möhwald und Christoph Moritz wollen zum Auftakt in die 2. Liga einen Sieg

Am ersten Spieltag der 2. Bundesliga bittet der 1. FC Nürnberg im Duell der Traditionsklubs den 1. FC Kaiserslautern zum Tanz (So., ab 13.30 Uhr im LIVETICKER).

Beide Vereine haben eine enttäuschende Saison hinter sich und wollen einen Auftakt nach Maß.

Dem Club macht insbesondere die Vorbereitung Hoffnung, in der das Team von Trainer Michael Köllner alle sieben Testspiele siegreich gestalten konnte und mit ansehnlichem Offensiv-Fußball agierte. Unter anderem konnten Inter Mailand und Borussia Mönchengladbach besiegt werden.

Duisburg startet in Dresden

Vom Aufstieg will der Trainer des letztjährigen Tabellen-Zwölften im Gespräch mit den Nürnberger Nachrichten dennoch nichts wissen: "Es wäre vermessen, zu sagen, wir müssen unter die ersten Drei kommen." Allerdings sieht er seine Mannschaft als "ambitioniert, mit jungen Talenten und Spielern mittleren Alters, die noch was erreichen wollen" an.


In einer weiteren Begegnung empfängt Dynamo Dresden Drittliga-Meister MSV Duisburg (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).

Zudem startet Liga-Neuling Holstein Kiel (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) mit einem Heimspiel gegen den SV Sandhausen und der 1. FC Heidenheim duelliert sich mit Erzgebirge Aue (ab 15.30 Uhr im LIVETICKER).