Nächster DBB-Gegner mit sensationellem Sieg

Georgien feiert seinen Sieg bei der Basketball-EM gegen Litauen

Deutschlands nächster Gruppengegner Georgien hat bei der Basketball-EM für die erste Überraschung gesorgt. Das Team um Sasa Patschulia vom NBA-Champion Golden State Warriors schlug den Medaillenkandidaten Litauen zum Vorrundenauftakt in Tel Aviv/Israel 79:77 (34:39). Bester Werfer des packenden Spiels war der Georgier Tomike Shengelia (29 Punkte).

SPORT1 zeigt alle Highlights der Basketball-EM im Free-TV

Die deutsche Mannschaft ist in der Gruppe B nach ihrem 75:63 (39:33)-Sieg gegen die Ukraine Zweiter hinter Italien, das Gastgeber Israel am Abend klar mit 69:48 (36:32) bezwang. Das Team des Deutschen Basketball Bundes (DBB) mit NBA-Profi Dennis Schröder trifft am Samstag (ab 14.40 Uhr im LIVETICKER) auf die Georgier.

Auch in der Gruppe A gewann ein Underdog. Finnland mit dem ehemaligen Bundestrainer Henrik Dettmann besiegte den früheren Europameister Frankreich mit 86:84 (72:72, 32:33) nach Verlängerung. Ansonsten setzten sich die Favoriten durch. Slowenien schlug Polen 90:81 (53:46), Goran Dragic war mit 30 Punkten Topscorer beim Sieger. Griechenland ließ Island beim 90:61 (37:33) wie erwartet keine Chance.