Wenn ich im nächsten Crash nur eine Aktie neu kaufen dürfte: Diese wäre es!

·Lesedauer: 2 Min.

Die Frage, welche Aktie man beispielsweise in einem Crash kaufen würde, wenn sich die Chance ergibt, kann die eigenen Sinne schärfen. Im Endeffekt müsste man sich als Investor schließlich darauf konzentrieren, welchen Kompromiss man eingehen würde. Sowie darauf, auf welches Unternehmen und welche Qualität man langfristig orientiert setzt.

Spezifizieren wir diesen Betrachtungswinkel heute etwas. Nämlich dahin gehend, welche Aktie ich im nächsten Crash kaufen würde, wenn ich lediglich eine Aktie neu kaufen dürfte. Also einen Vertreter, der sich noch nicht in meinem Depot befindet. Das ist gewiss eine interessante Frage. Ich persönlich hätte jedenfalls für mich eine Antwort hierauf.

Nur eine Aktie im Crash neu kaufen: Shopify

Dürfte ich im nächsten Crash lediglich eine Aktie neu kaufen, so würde ich mich voraussichtlich für Shopify (WKN: A14TJP) entscheiden. Das hängt damit zusammen, dass ich glaube, dass mein Dividendendepot eigentlich über eine solide, breite Qualität verfügt. Sowie auch, dass ich mit Wachstumsaktien langfristig orientiert eine bessere Rendite einfahren kann.

Aber warum genau Shopify? Ich persönlich beantworte die Frage damit, dass ich überzeugt bin, dass das Ökosystem bereits groß und einzigartig ist. Und inzwischen etabliert, was den operativen und strategischen Ansatz angeht. Shopify hat schließlich eine Vielzahl von Händlern vom eigenen System und den Onlinelösungen überzeugt. Die verbundenen Händler haben zuletzt in einem einzelnen Quartal Waren im Wert von über 42 Mrd. US-Dollar verkauft. Damit können wir wohl sagen: Die Lösungen sind gut. Viele kleinere und mittelgroße E-Commerce-Akteure vertrauen den Lösungen und Produkten des Unternehmens.

Allerdings ist das nicht der einzige Grund, weshalb ich ausgerechnet diese Aktie neu in einem Crash kaufen würde. Ein weiterer hängt damit zusammen, dass das Management konsequent daran arbeitet, das Leistungsspektrum auszubauen. Inzwischen gehören auch Zahlungsdienstleistungen dazu. Wobei im letzten Quartal ein Gross Payment Volume von 20,3 Mrd. US-Dollar abgewickelt worden ist. Das entspricht einem Anteil in Höhe von 48 % des Warenvolumens. Hier entwickelt sich möglicherweise noch ein weiterer Megatrend im Ökosystem. Beziehungsweise eine neue Quelle von Umsätzen.

Trotz teurer Bewertung ein Kauf

Die Shopify-Aktie ist zwar nicht günstig. Gemessen an einem Börsenwert von 184 Mrd. US-Dollar liegt das Kurs-Umsatz-Verhältnis auf Basis eines Quartalsumsatzes von zuletzt fast 1,12 Mrd. US-Dollar bei über 41. Vermutlich dürfte die Aktie auch in einem nächsten Crash nicht wirklich ein Schnäppchen werden.

Ich glaube jedoch, dass dieses Ökosystem im E-Commerce noch eine Menge Potenzial besitzt und über die aktuellen Bewertungsverhältnisse hinauswachsen kann. Ja, sogar sehr deutlich. Deshalb wäre Shopify die eine Aktie, die ich in einem nächsten Crash einzig und alleine kaufen würde. Zumindest, wenn ich mich bei neuen Aktie auf einen interessanten Namen konzentrieren müsste.

Der Artikel Wenn ich im nächsten Crash nur eine Aktie neu kaufen dürfte: Diese wäre es! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitz und empfiehlt Aktien von Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.