Nächste Gala der Ball-Brüder in London

LiAngelo (li.) und LaMelo Ball überzeugen bei ihrem litauischen Verein.

Es war nur ein Freundschaftsspiel gegen die London Lions, aber die Ball-Brüder zauberten dennoch wieder einmal. Die jungen Talente gewinnen mit ihrem litauischen Team BVC Vytautas 127:110 und zeigen, warum sie derzeit als große Talente gelten.

LaMelo Ball gelang mit 39 Punkten, 16 Assists und 16 Rebounds ein Triple-Double. Sein Bruder LiAngelo steuerte sogar 44 Punkte zum Sieg bei.

Nur sechs Tage davor fertigte LiAngelo die Guangdong Southern Tigers' junior in einem anderen Freundschaftsspiel fast im Alleingang mit 72 Punkten ab.

Laut Yahoo Sports-Informationen möchten er und sein Berater Harrsion Gaines seine guten Leistungen nun nutzen, um ihn bei den NBA Drafts ins Gespräch zu bringen.

Nach der Saison in Litauen wird er womöglich beim Pro Bakesteball Combine teilnehmen, bei dem junge Spieler die Möglichkeit haben, sich für die NBA zu präsentieren.


Auch kritische Stimmen

Auch wenn LaMelo und LiAngelo ihr Talent bei den Big Baller Brand Challange Games wieder einmal unter Beweis stellen konnten, gibt es durchaus auch Stimmen, die die Ball-Brüder kritisch sehen.

LiAngelo fiel während seiner Zeit bei den UCLA Bruins nicht unbedingt durch seine starke Leistung auf dem Court, sondern vor allem wegen eines Überfalls in China auf, bei dem er zusammen mit Teamkollegen drei Sonnenbrillen geklaut haben soll.

Erst nachdem sich der US-Präsident Donald Trump bei seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping für Freilassung der drei verhafteten Basketballer eingesetzt hatte, kamen die drei Basketballer frei.

Beim NBA-Draft im Juni wird sich zeigen, ob einer der Brüder den Weg in die NBA schaffen kann. Damit könnten sie ihrem älteren Bruder Lonzo Ball, der gerade seine erste Saison als Rookie bei den Los Angeles Lakers bestreitet, folgen.