Mynaric nominiert Raumfahrtveteran Hans Königsmann als neues Aufsichtsratsmitglied

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Mynaric AG / Schlagwort(e): Personalie
06.10.2021 / 13:59
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Langjähriger SpaceX-Vizepräsident vom Aufsichtsrat als Ersatz für zurückgetretenes Aufsichtsratsmitglied nominiert

LOS ANGELES, Kalifornien, 6. Oktober 2021 - Mynaric gab heute bekannt, dass Raumfahrtveteran Hans Königsmann für den Aufsichtsrat des Unternehmens nominiert wurde. Königsmann wurde vom Aufsichtsrat vorgeschlagen, um das zurücktretende Aufsichtsratsmitglied Gerd Gruppe, ein ehemaliges Vorstandsmitglied des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), zu ersetzen. Die Nominierung ist vorbehaltlich der gerichtlichen Genehmigung. Mynaric gewinnt Königsmann für seine erste beratende Funktion außerhalb von SpaceX, wo er während seiner 20-jährigen Tätigkeit in verschiedenen hochrangigen Führungspositionen tätig war.

"Hans Königsmann ist als eine der angesehensten Führungspersönlichkeiten der Branche bekannt, sowohl in technischer als auch in wirtschaftlicher Hinsicht, und wir freuen uns sehr, dass er die Nominierung angenommen hat", sagte Bulent Altan, CEO von Mynaric. "Hans' Fachwissen wird von unschätzbarem Wert sein, während wir weiter daran arbeiten, unser Geschäft zu skalieren und den wahren Nutzen unserer Produkte in einer Vielzahl von Anwendungen zu demonstrieren. Und persönlich könnte ich mich nicht mehr darüber freuen, nach unserer gemeinsamen Zeit bei SpaceX, wo wir so viel gemeinsam erreicht haben, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten."

Die Ernennung erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen wichtige Meilensteine bei der Industrialisierung der Laserkommunikation für Raumfahrt-, Luftfahrt- und Mobilitätsanwendungen in einem expandierenden Markt erreicht hat. Erst kürzlich hat Mynaric die weltweit erste Serienproduktion für Laserkommunikationsprodukte eingeweiht, ein optisches Kommunikationsterminal der nächsten Generation für Weltraumanwendungen auf den Markt gebracht und mehrere Kundenzusagen gesichert.

"Ich habe während meiner gesamten Laufbahn erlebt, wie Teams, die das Unmögliche möglich machen, aussehen und dabei die technische Machbarkeit überwacht", so Königsmann. "Mynaric hat bereits bedeutende Meilensteine erreicht und das Zeug dazu, Laserkommunikation zu diesem wichtigen Zeitpunkt in große Skalen zu überführen. Ich bin begeistert, dass ich abermals einen technologischen Durchbruch miterleben darf und das Unternehmen auf seinem Weg in die Zukunft unterstützen kann."

Königsmann, ein in Deutschland geborener Raumfahrtingenieur, kam 2002 als vierter technischer Mitarbeiter zu SpaceX. Während seiner Zeit bei SpaceX war er für die Startbereitschaft, die Qualitätskontrolle der Raketentechnik und -entwicklung, die Risikoanalyse sowie die Identifizierung und Lösung von Startproblemen verantwortlich. Im Jahr 2014 wurde er mit der "Distinguished Public Service Medal" der NASA ausgezeichnet, eine Auszeichnung, die als höchste Anerkennung der Raumfahrtbehörde für nichtstaatliche Personen gilt.

Um mehr über Mynaric, das Unternehmenswachstum und seine Führungspersönlichkeiten zu erfahren, besuchen Sie bitte mynaric.com.

Über Mynaric

Mynaric (Frankfurter Wertpapierbörse: M0Y, ISIN: DE000A0JCY11) produziert die Glasfaser für die Lüfte und ermöglicht als Pionier der Laserkommunikation eine extrem schnelle und sichere drahtlose Datenübertragung zwischen Flugzeugen, Drohnen und Satelliten. Weltweit steigt der Bedarf an schnellen und allgegenwärtigen Netzwerkverbindungen unaufhaltsam an. Datennetze wie das Internet beruhen heute weitgehend auf einer Infrastruktur am Boden, die aus rechtlichen, wirtschaftlichen oder logistischen Gründen nicht beliebig erweitert werden kann. Die Zukunft erfordert daher eine Ausweitung der bestehenden Netzinfrastruktur in die Luft und den Weltraum. Mynaric bietet Laserkommunikationsprodukte an, um die notwendigen Datenautobahnen für Telekommunikationskonstellationen in der Luft und im Weltraum zu schaffen. Für weitere Informationen besuchen Sie mynaric.com.


06.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Mynaric AG

Dornierstr. 19

82205 Gilching

Deutschland

Telefon:

+49 8105 7999 0

E-Mail:

comms@mynaric.com

Internet:

www.mynaric.com

ISIN:

DE000A0JCY11

WKN:

A0JCY1

Indizes:

Scale 30

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1238735


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.