Myanmar: Aung San Suu Kyi droht lebenslange Haftstrafe

Bei dem ersten von 10 Urteilen wegen Korruptionsanklagen wurde Myanmars Ex-Regierungschefin Aung San Suu Kyi zu fünf Jahren Haft verurteilt. Ihre Regierung wurde im vergangenen Jahr vom Militär gestürzt.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.