mwb und Euroboden: Ein eingespieltes Team auch in herausfordernden Kapitalmarktzeiten

·Lesedauer: 4 Min.

DGAP-News: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG / Schlagwort(e): Anleiheemission
16.11.2020 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Gräfelfing, 16. November 2020. Die mwb Wertpapierhandelsbank AG hat die vierte Anleihe-Emission des Immobilienunternehmens Euroboden GmbH aus Grünwald bei München in einem extrem herausfordernden Umfeld erfolgreich begleitet. Die Zeichnungsfrist der neuen Euroboden-Anleihe 2020/2025 (ISIN: DE000A289EM6) mit einem Volumen von bis zu 75 Mio. EUR lief vom 2. November 2020 bis zum 13. November 2020. Trotz der Unsicherheiten durch den erneuten Lockdown wegen der Covid-19-Pandemie, der zeitgleich auf den Beginn der Zeichnungsfrist fiel und auch dem unklaren Ergebnis der US-Wahl konnten 25,5 Mio. EUR platziert werden.

"Wir können mit diesem Ergebnis zufrieden sein. Die Unruhe am Kapitalmarkt war deutlich zu spüren. Lockdown und US-Wahl haben den Kapitalmarkt in der ersten Woche der Zeichnungsfrist eine Vollbremsung hinlegen lassen. Euroboden mit ihrer vierten Anleihe, konnte aufgrund ihrer sehr guten Performance und Transparenz viele Anleger überzeugen, die bei fast zeitgleichen Emissionen von Mitbewerbern nicht an deren Platzierung teilgenommen haben", so Kai Jordan, Vorstand der mwb.

mwb begleitete bis auf die erste Anleihe aus dem Jahr 2013 alle Euroboden-Anleihen an den Kapitalmarkt. Die Anleihen 2017/2022 (ISIN: DE000A2GSL68) und 2019/2024 (ISIN: DE000A2YNXQ5) der Euroboden GmbH werden ebenfalls im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Quotation Board für Anleihen gehandelt. "Auch, weil Euroboden und mwb mittlerweile ein eingespieltes Team sind; Abläufe funktionieren, Abstimmungen schnell und unkompliziert laufen, konnte diese Platzierung in diesem Umfeld bestehen", so Kai Jordan weiter.

Zu mwb:

Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassener Wertpapierdienstleister mit Niederlassungen in Gräfelfing bei München, Hamburg, Hannover, Frankfurt und Berlin. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet. 1999 erfolgte der Börsengang. Heute ist die mwb-Aktie (ISIN DE0006656101, WKN 6656101) an der Börse München im Segment m:access notiert wie auch im Freiverkehr an den Börsen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg und Stuttgart. mwb ist in zwei Geschäftsbereichen aktiv: Wertpapierhandel und Corporates & Markets. Im Wertpapierhandel betreut mwb rund 38.000 Orderbücher für deutsche und internationale Wertpapiere. Dabei handelt es sich sowohl um Aktien als auch um festverzinsliche Wertpapiere und offene Investmentfonds. Damit ist mwb einer der größten Skontroführer in Deutschland.

Kontakt und weitere Informationen:

mwb Wertpapierhandelsbank AG
Kai Jordan
Kleine Johannisstrasse 4
D-20457 Hamburg
Tel: +49 40-360995-20
E-Mail: kjordan@mwbfairtrade.com

Disclaimer:

Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG ist Herausgeber des vorliegenden Dokumentes. Obwohl die Informationen in diesem Dokument aus Quellen stammen, die die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG für zuverlässig erachtet, kann für die Richtigkeit der Informationen in diesem Dokument keine Gewähr übernommen werden.
Dieses Dokument stellt keinen Prospekt dar und ist nicht geeignet, als Grundlage zur Beurteilung der in dem Dokument vorgestellten Wertpapiere herangezogen zu werden. In diesem Dokument enthaltene Schätzungen und Meinungen stellen ausschließlich die Beurteilungen, der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG, zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokumentes dar und können zu jedem Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG oder ihre verbundenen Unternehmen können von Zeit zu Zeit Bestände an den in diesem Dokument genannten Wertpapieren oder an darauf basierenden derivaten Finanzinstrumenten halten, können andere Dienstleistungen (einschließlich solcher als Berater) für jedes in diesem Dokument genannte Unternehmen erbringen oder erbracht haben, und können - soweit gesetzlich zulässig - die hierin enthaltenen Informationen oder die Recherchen, auf denen sie beruhen, vor ihrer Veröffentlichung verwendet haben.
Ein wie auch immer geartetes Beratungsverhältnis zwischen der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG und dem Empfänger dieses Dokumentes wird durch die Übersendung oder Weitergabe dieses Dokuments nicht begründet. Jeder Empfänger muss eigene Anstrengungen unternehmen und Vorkehrungen zu treffen, um die Wirtschaftlichkeit und Sinnhaftigkeit einer Anlageentscheidung unter Berücksichtigung seiner persönlichen und wirtschaftlichen Belange zu prüfen. Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG haftet weder für Konsequenzen aus dem Vertrauen auf in diesem Dokument enthaltenen Meinungen oder Aussagen noch für Unvollständigkeiten in diesem Dokument. Jede US-Person, die dieses Dokument erhält und Transaktionen mit hierin genannten Wertpapieren tätigen möchte, ist verpflichtet, dies durch einen in den USA zugelassenen Dienstleister.




 


16.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG

Rottenbucher Straße 28

82166 Gräfelfing

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 858 52-305

Fax:

+49 (0)89 858 52-5 05

E-Mail:

investor-relations@mwbfairtrade.com

Internet:

www.mwbfairtrade.com

ISIN:

DE0006656101

WKN:

665610

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München (m:access), Stuttgart

EQS News ID:

1148311


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this