Mutter macht für Geld sexy Selfies und sie liebt es

Instagrammerin Summers VonHesse zieht zwei Kinder auf, ist Hausfrau und reitet gerne in ihrer Freizeit. Und neben all dem findet sie auch noch die Zeit, monatlich umgerechnet fast 4.300 Euro zu verdienen und sie erreicht dies, indem sie sexy Selfies online verkauft.

„Ich hatte nie einen ‚echten Job‘ seit ich vor acht Jahren heiratete. Zum Einkommen meines Haushalts beizutragen, fühlt sich wirklich gut an“, erzählt VonHesse Yahoo Beauty


Denkt diese Woche daran, anzuhalten und an den Blumen zu riechen ⚘ alle haben diese Jobs, Ziele und Pflichten. Manchmal ist es gut, sich enfach zurückzulehnen und ein Bier zu trinken(oder an Blumen zu riechen) erhebt euch vom Schreibtisch, macht einen Spaziergang und genießt die Sonne. Lächle ein bisschen… wir sind nur für sehr kurze Zeit hier, also genießt es

Im November begann VonHesse damit, auf Instagram mehr Haut zu zeigen. Schnell erkannte sie, dass sie ein Online-Hit war und fast 110.000 Follower erreichte, so dass sie von all den Fans, die gerne mehr sehen wollten, profitieren könnte. Also entschied sie sich zu handeln und ihre Finanzen sowie ihre Follower aufzustocken.

„Ich mache das gerne“, sagt sie. „Um ehrlich zu sein, mache ich das nicht, weil wir wirklich in Geldnot sind oder so etwas, sondern es ist einfach schön, dass ich monatlich 4.300 Euro einnehme.“

Also wie genau funktioniert das? VanHesse postet Bilder auf einem Portal namens patreon.com/socalsummers. Dann zahlen Unbekannte unterschiedliche Summen, um mehr von VonHesse in Unterwäsche oder manchmal sogar ganz nackt zu sehen.

Die Nutzer der Plattform zahlen monatlich einen bestimmten Betrag und erhalten dann Zugriff auf die expliziten Inhalte der Mutter aus Nevada. Die Abo-Kosten betragen zwischen 4,30 und 43 Euro – je höher die Summe, die man zahlt, umso mehr Inhalte sind zugänglich.


Steh auf, schau in den Spiegel und sage dir, wie toll du bist… jeden verdammten Tag, bis du anfängst, es zu glauben

Die 30-Jährige erzählt Yahoo Beauty, dass sie eine ganze Weile brauchte, um ihren Körper zu lieben und so selbstbewusst zu werden, wie sie jetzt ist – selbstbewusst genug, um solche Fotos von sich im Internet zu veröffentlichen.

„Ich zog mich immer selbst herunter. Mein Ehemann sagte mir immer wieder, ich sei das schönste Mädchen der Welt, aber ich glaubte ihm nicht“, sagt VonHesse.

Ihr Weg zum Selbstbewusstsein begann vor zwei Jahren, als sie anfing, anderen Instagrammern zu folgen, die sich für ein positives Körperbild einsetzen. Sie sagt, als sie das Selbstbewusstsein der Frauen sah, die ähnlich gebaut waren wie sie, half ihr das, ihre eigene Schönheit zu erkennen.


Dicke Schenkel vom Bauernhof und ein Kaffee mit extra Kick diesen Morgendie Ferien können beginnen! Werde diese kurzen Shorts heute so lange wie möglich tragen… das ist der Plan. Ich zweifle, dass das klappen wird

„Glaubt es oder nicht, ich las die Kommentare bei den anderen Bloggern und sah, dass Männer ihnen sagten, wie wunderschön sie seien. Da fing ich an zu glauben, dass das, was mein Mann mir die ganze Zeit gesagt hatte, wahr ist“, sagt sie.


„Du wirst für manche Leute zu viel sein. Das sind nicht deine Leute.“

VonHesses Ehemann ist in der Armee und macht die meisten Fotos seiner Frau selbst. Sie sagt, er unterstützt ihre Entscheidung und ist stolz, so eine hübsche Frau zu haben.

„Mein Mann weiß, wie Männer ticken“, sagt sie. „Manchmal machen wir uns über all die seltsamen Kommentare lustig, die ich für meine Fotos bekomme.“

Und wenn es darum geht, was als nächstes kommt, hat VonHesse auch schon Pläne: Sie möchte eines Tages eine Zuflucht für verstoßene Pferde aufmachen. Sie schreibt auf ihrer Patreon-Seite: „Es ist mein Traum, zuallererst eine Pferde-Rettungsstation aufzubauen. Vor einem Jahr war das nicht viel mehr als eine verrückte Idee, die nie Realität werden würde, aber mit all eurer Unterstützung wird es wahr werden.“


Ich wusste in dem Moment, als sie in mein Leben trat, dass es nie wieder dasselbe sein würde. Es gibt nichts Schöneres als ein tausend Pfund schweres Tier, das dir zeigt, wer du bist. Sie fordert mich heraus und dafür liebe ich sie. Sie sind tolle, gefühlvolle Tiere. Wenn du ihnen dein Herz schenkst, dein Vertrauen und deine Bereitschaft, dann werden sie dir so viel beibringen, wie du ihnen beibringst. Ich träume von dem Tag, wenn ich meine eigene Pferde-Rettungsstation eröffnen und ein einigen dieser tollen Seelen ein gutes Leben schenken kann. Sie nehmen so viel mehr als andere bieten können. Das ist nicht fair ihnen gegenüber.

Da VonHesse zweifache Mutter ist, mussten wir sie auch fragen, wie sie sich fühlen würde, wenn ihre Kinder von ihrer Arbeit wüssten. „Ich finde, dass der menschliche Körper etwas Wundervolles ist und da gibt es nichts, für das ich mich schämen müsste“, sagt sie. „Ich möchte, dass sie ihre Körper lieben und wenn sie davon profitieren wollen, Bilder zu teilen, dann wäre das okay für mich.“

Cindy Arboleda