Mutares SE & Co. KGaA: Mutares-Plattform-Beteiligung Donges Group schließt die Akquisition von Ruukki Building Systems erfolgreich ab

DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
30.04.2020 / 15:55
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mutares-Plattform-Beteiligung Donges Group schließt die Akquisition von Ruukki Building Systems erfolgreich ab

- Donges Group schließt die Akquisition von Ruukki Building Systems von der SSAB Group erfolgreich ab

- Annualisierter Umsatz der Donges Group steigt auf fast EUR 400 Mio.

- Zielunternehmen mit einem Jahresumsatz von ca. EUR 140 Mio.

- Add-on-Akquisition stärkt die Marktposition der Donges Group in Nordeuropa und erschließt Kapazitäten in Osteuropa

München/Darmstadt, 30. April 2020 - Die Donges Group, eine hundertprozentige Portfoliogesellschaft des Münchner Turnaround-Investors Mutares (ISIN: DE000A2NB650), hat die Akquisition der Ruukki Building Systems, der Sparte Building Systems der finnischen Ruukki Construction, einer Tochtergesellschaft der SSAB Group, erfolgreich abgeschlossen. Die Transaktion wurde im Juli 2019 unterzeichnet und nach der Zustimmung der finnischen Wettbewerbsbehörden am 30. April 2020 erfolgreich abgeschlossen.

Ruukki Building Systems (RBS) mit Sitz in Helsinki, Finnland, ist einer der führenden Anbieter von Gebäudesystemlösungen in Nord- und Osteuropa. Das Unternehmen ist ein Projektunternehmen, das sich auf die Planung, Herstellung und Montage von Gebäuderahmen, Hüllen und Brückenkonstruktionen aus Stahl spezialisiert hat. RBS betreibt vier Produktionsstätten in Finnland, Polen und Litauen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden schwere Stahlkonstruktionen und Brücken sowie weitere Arten von Stahl- und Betonrahmenkonstruktionen an. 2019 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von rund EUR 140 Mio., ein positives operatives Ergebnis und beschäftigte rund 500 Mitarbeiter.

Mit der fünften strategischen Add-on-Akquisition setzt die Donges Group ihren Wachstumskurs mit Erfolg fort. "Die Übernahme ergänzt das bestehende Setup der Gruppe durch zusätzliches Engineering- und Produktions-Know-how in den nordischen Ländern und Osteuropa und schafft Synergien innerhalb der Gruppe", sagt Johannes Laumann, CIO der Mutares SE & Co. KGaA. Darüber hinaus stärkt Donges mit dieser Transaktion nachhaltig die Positionierung in den attraktiven nordischen Märkten, um sich zu einer europäischen Gruppe zu entwickeln, die auf technische Stahllösungen und verschiedene maßgeschneiderte Lösungen für Fassadensysteme spezialisiert ist. Nach der heutigen Übernahme wird die Donges Grouop einen annualisierten Konzernumsatz von fast 400 Millionen Euro erwirtschaften und weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter beschäftigen.

Unternehmensprofil der SSAB Group
SSAB ist ein nordisches und US-amerikanisches Stahlunternehmen. SSAB bietet Produkte und Dienstleistungen mit Mehrwert, die in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden entwickelt wurden, um eine stärkere, leichtere und nachhaltigere Welt zu schaffen. SSAB hat Mitarbeiter in über 50 Ländern. SSAB verfügt über Produktionsstätten in Schweden, Finnland und den USA. SSAB ist an der Nasdaq Stockholm notiert und hat eine Zweitnotierung an der Nasdaq Helsinki.

Unternehmensprofil der Donges Group
Die Donges Group gehört seit November 2017 zur Mutares-Gruppe und stellt eine strategische Plattforminvestition in deren Portfoliosegment Engineering & Technology dar. Das Unternehmen ist eines der führenden europäischen Bau- und Ingenieurunternehmen, das sich auf die Planung und Herstellung von Gebäudestrukturen einschließlich Gebäudehüllenlösungen auf Basis von Stahl, Aluminium, Polymermembranen und Holz spezialisiert hat. Der Konzern mit Hauptsitz in Darmstadt, Deutschland, verfügt über 13 Produktionsstätten weltweit. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Akquisition erwartet die Donges Group einen Gesamtjahresumsatz von mehr als EUR 400 Mio. und beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter in 14 Ländern.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA
Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2019 hat Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 1.016 Mio. erwirtschaftet und über 6.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations
Tel.: +49 89 9292 7760
Email: ir@mutares.com
www.mutares.com

Ansprechpartner Presse

CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 89 1250 90330
Email: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de



30.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mutares SE & Co. KGaA
Arnulfstr.19
80335 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89-9292 776-0
Fax: +49 (0)89-9292 776-22
E-Mail: ir@mutares.de
Internet: www.mutares.de
ISIN: DE000A2NB650
WKN: A2NB65
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1033729


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this