Mutares SE & Co. KGaA: Achte Akquisition im Jahr 2022: Mutares erwirbt Sirti Energia von der von Pillarstone und KKR kontrollierten Sirti-Gruppe

DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Firmenübernahme
Mutares SE & Co. KGaA: Achte Akquisition im Jahr 2022: Mutares erwirbt Sirti Energia von der von Pillarstone und KKR kontrollierten Sirti-Gruppe
19.07.2022 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Achte Akquisition im Jahr 2022: Mutares erwirbt Sirti Energia von der von Pillarstone und KKR kontrollierten Sirti-Gruppe

  • Add-on-Akquisition zur Mutares-Beteiligung EXI S.p.A.

  • Verstärkung der Präsenz auf dem Energie-Infrastrukturmarkt

  • Erhebliche Kostensynergien und Verbesserungen bei der Projektdurchführung durch EXI erwartet

  • Jährlicher Umsatz von Sirti Energia von ca. EUR 60 Mio.

München, 19. Juli 2022 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat einen Vertrag zum Erwerb der Sirti Energia S.p.A. von der von Pillarstone und KKR kontrollierten Sirti S.p.A. als Add-on-Akquisition für EXI unterzeichnet. Der Abschluss der Transaktion und die damit verbundene Umfirmierung wird für das dritte Quartal 2022 erwartet und steht noch unter dem Vorbehalt bestimmter marktüblicher aufschiebender Bedingungen und einer regulatorischen Freigabe.

Sirti Energia hat seinen Hauptsitz in Mailand und gehört in Italien zu den führenden Anbietern von Bau- und Instandhaltungsdienstleistungen auf dem Energie-Infrastrukturmarkt. Das Unternehmen verfügt über eine bekannte Marke und einen festen Kundenstamm und ist auf die Planung, den Bau und die Instandhaltung von unterirdischen und oberirdischen Stromübertragungs- und -verteilungsnetzen spezialisiert. Darüber hinaus ist das Unternehmen in den Bereichen erneuerbare Energien sowie E-Mobilität tätig und beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter in ganz Italien. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von rund EUR 60 Mio.

Mit dieser Add-on-Akquisition für EXI schaffen die Unternehmen einen bedeutenden Akteur für Installations- und Wartungsdienstleistungen im Energie- und Telekommunikationssektor in Italien, der einen komplementären Kundenstamm mit einer breiten Palette von Dienstleistungen bedient und das Projekt-Management-Know-how von EXI mit den qualifizierten Arbeitskräften von Sirti Energia kombiniert. Umsatzsynergien werden auch mit Balcke-Dürr Energy Solutions erwartet, einem Engineering-Procurement-Construction (EPC)-Dienstleister für Energieübertragung und -verteilung mit Sitz in Genua, der kürzlich von der Toshiba-Gruppe übernommen wurde.

„Dies ist die achte Übernahme im Jahr 2022 und unsere vierte Transaktion im Energiesektor. Unsere Expertise in diesem Sektor wird den neu erworbenen Unternehmen helfen, voneinander zu profitieren und Synergien zu heben. Ich bin zuversichtlich, dass Sirti Energia mit Unterstützung des Mutares Teams das durch die Energiewende ausgelöste Wachstumspotenzial voll ausschöpfen kann“, kommentiert Johannes Laumann, CIO der Mutares SE & Co. KGaA.

 

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam, Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen in Umbruchsituationen mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Für das Geschäftsjahr 2022 wird ein Konzernumsatz von mind. EUR 4 Mrd. erwartet. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2025 auf mind. EUR 7 Mrd. ausgebaut werden. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Umsatzerlöse aus Beratungsleistungen und Management Fees, die gemeinsam mit den Dividenden aus dem Portfolio und Exit-Erlösen der Mutares Holding zufließen. Entsprechend wird für das Geschäftsjahr 2025 ein Jahresüberschuss in der Holding in einer Größenordnung von EUR 125 Mio. bis EUR 150 Mio. erwartet. Vorstand und Aufsichtsrat halten gemeinsam mehr als ein Drittel aller stimmberechtigten Mutares Anteile. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations
Telefon: +49 89 9292 7760
E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.de

Kontakt Presse
CROSSALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Telefon: +49 89 125 09 0333
E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de

Kontakt für Presseanfragen in Frankreich
CLAI
Gaëtan Commault - gaetan.commault@clai2.com / +33 06 99 37 65 64
Antoine Szarzewski - antoine.szarzewski@clai2.com / +33 07 72 45 47 80


19.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Mutares SE & Co. KGaA

Arnulfstr.19

80335 München

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89-9292 776-0

Fax:

+49 (0)89-9292 776-22

E-Mail:

ir@mutares.de

Internet:

www.mutares.de

ISIN:

DE000A2NB650

WKN:

A2NB65

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1399117


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.