Darum musste Sprintstar Cavendish im Ziel so heulen

·Lesedauer: 1 Min.
Darum musste Sprintstar Cavendish im Ziel so heulen
Darum musste Sprintstar Cavendish im Ziel so heulen
Darum musste Sprintstar Cavendish im Ziel so heulen

Auch ein so harter Knochen kann mal sentimental werden: (NEWS: Alles zum Radsport)

Alle Etappen: Die komplette Tour de France 2021 LIVE im SPORT1-Ticker

Es war die zweite und letzte Alpenetappe der 108. Tour de France, die Mark Cavendish wirklich alles abverlangte im eiskalten Dauerregen der französischen Hochalpen.

Der Sprintstar vom Team Deceuninck-Quick-Step verteidigte das Grüne Trikot zwar nach 144,9 km zwischen Cluses und der Bergankunft in Tignes. Ungeachtet mehr als einer halbe Stunde Rückstand auf Etappensieger Ben O'Connor (Australien).

Der Vorsprung des Briten in der Punktewertung verkleinerte sich dadurch aber spürbar, weil Sonny Colbrelli (Italien/Bahrain Victorious) aus der Spitzengruppe heraus zu Rennbeginn den Zwischensprint gewann und in beeindruckender Manier Etappendritter wurde. Außerdem punktete auch Michael Matthews (BikeExchange) beim Zwischensprint. (Alle wichtigen Begriffe der Tour de France)

Doch Cavendish, der nun 168 Punkte hat gegenüber Matthews (130) und Colbrelli (121) wusste vor allem, wem er es zu verdanken hatte, mit letzter Kraft überhaupt im Zeitlimit geblieben zu sein auf der anspruchsvollen 9. Etappe. (BERICHT: Scharfe Kritik nach Tour-Stürzen)

Seine Teamkollegen um unter anderem Tim Declercq hatten den 36-Jährigen, mit den Kräften am Ende, quasi über die Ziellinie "getragen", waren dem Routinier in der Schlussphase nicht von der Seite gewichen.

Entdecke die Welt der SPORT1-Podcasts auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Mit den Worten "das Wolfsrudel hält zusammen" kommentierte der Rennstall den bemerkenswerten Zusammenhalt hinterher bei Twitter.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Und Cavendish bedankte sich im Ziel derart überschwänglich, dass sogar Tränen flossen...

Alles zur Tour de France 2021 auf SPORT1.de:

Alle Etappen der Tour de France 2021
Liveticker der Tour de France
Gesamtwertung der Tour de France
Sprintwertung der Tour de France
Bergwertung der Tour de France
Teamwertung der Tour de France
Nachwuchswertung der Tour de France
Begriffe der Tour de France

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.