Was muss passieren, damit ich die Aktie von Teladoc Health erneut kaufen?

·Lesedauer: 2 Min.

Die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) erneut kaufen? Ja, das könnte grundsätzlich eine Option sein. Ich besitze die Anteilsscheine allerdings schon. Daher stellt sich mir die Frage: Was müsste genau passieren, damit dieser erste Satz eintreffen kann?

Eine gute Frage, die wir gleich ein wenig präzisieren wollen. Möglicherweise finden wir sogar heraus, dass Teladoc Health viele Dinge diesbezüglich bereits macht. Aber: Was hindert mich dann noch daran? Auch eine gute Frage. Wie es aussieht, gibt es heute einige, auf die dieses Adjektiv zutrifft.

Teladoc Health: Erneut kaufen …?

Bei der Aktie von Teladoc Health geht es, wie der Name bereits verklausuliert vermuten lässt, um die Telemedizin. Allerdings ist das nur ein Teil der Investitionsthese. Ich persönlich würde den Wachstumsmarkt nämlich weiter fassen in Richtung vieler digitaler Gesundheitsdienstleistungen.

Genau das ist der springende Punkt: Das Management von Teladoc Health hat gerade in den letzten Monaten und Quartalen eine Menge getan, um es nicht nur bei der Telemedizin zu belassen. Livongo Health aufzukaufen, beispielsweise. Damit könnte der Markt des Daten-Trackens erschlossen werden. Vielleicht beinhaltet das in Zukunft das Potenzial, ein starker Akteur im Bereich der E-Aktie zu werden. Oder zumindest bei vielen Krankheitsbildern wie zu Anfang Diabetes Daten zu sammeln und schneller auswerten zu können.

Aber das ist nicht alles: Teladoc Health hat erst in diesem Jahr damit begonnen, den Markt der psychologischen Gesundheitsdienstleistungen zu erobern. Auch das könnte ein Teilaspekt der Telemedizin sein. Im Endeffekt erkennen wir, dass es immer mehr darum geht, ein Ökosystem in diesem Markt zu kreieren, das vollumfänglich von der digitalen Medizinwelt profitieren könnte.

Wäre ein Dip bei der Aktie schön? Natürlich. Allerdings sollten wir womöglich nicht mehr mit stark einbrechenden Kursen rechnen. Die Aktie von Teladoc Health korrigierte schließlich seit ihrem Rekordhoch um rund die Hälfte. Mit einem Börsenwert von ca. 22,7 Mrd. US-Dollar ist die Bewertungslage inzwischen preiswerter. Für einen Akteur, der die Umsätze weiterhin um 100 % im Jahresvergleich steigern kann und in diesem Jahr 2 Mrd. US-Dollar erlösen möchte, ist das nicht schlimm.

Hier könnte es Besserung geben

Natürlich könnte die Aktie von Teladoc Health an der einen oder anderen Stelle idealerweise Besserung zeigen. Bei den Nettoergebnissen beispielsweise. Oder auch bei den Visits, die zwar mit 3,5 Mio. weiterhin wachsen, jedoch deutlich langsamer.

Mit Blick auf den Dip könnte das Risiko die Chance jedoch wert sein. Ja, tatsächlich: Jetzt ist eigentlich für mich ein guter Zeitpunkt gekommen, um mir die Aktie dieses Akteurs im Bereich digitaler Gesundheitsdienstleistungen noch einmal näher anzusehen. Vielleicht wage ich erneut den Kauf.

Der Artikel Was muss passieren, damit ich die Aktie von Teladoc Health erneut kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.