Muss Mami ihn jetzt fahren? Pietro Lombardi ist den Lappen los

·Lesedauer: 1 Min.

Pietro Lombardi (28) hätte einfach mal den Fuß vom Gas nehmen sollen. Der Musiker hat drei harte Wochen Arbeit in der Türkei hinter sich, wo er mit Lukas Podolski (35) Werbeclips für eine neue Eissorte drehte. Der Sänger freut sich darauf, wieder in Köln sein Unwesen treiben zu können – allerdings ohne Führerschein.

Pietro Lombardi ist nur Beifahrer

Den ist er nämlich bereits vor einiger Zeit losgeworden, wie Pietro in seiner Instagram-Story leicht verschmitzt gesteht: " Ich freue mich wirklich auf zu Hause. Ich habe zwar keinen Führerschein, aber egal – ich werde die Zeit ohne Führerschein schon irgendwie überstehen." Auf die Frage der Fans, was denn passiert sei, antwortete Pietro gewohnt ehrlich: "Ich bin leider ein paar km/h zu schnell gefahren, und deshalb ist mein Führerschein jetzt erst mal weg." Allerdings ist die führerscheinlose Zeit überschaubar. Am 19. Juni darf er sich wieder hinter das Steuer setzen – einen Tag, nachdem seine neue Single 'Ti Amo' herauskommen soll.

Schwieriger Start

Pietro Lombardi sollte in Zukunft vorsichtiger sein im Straßenverkehr. Schließlich war ihm der Führerschein auch nicht zugeflogen. 2015 hatte er sich gefreut, als er ihn endlich in die Hände bekam, nach mehreren Anläufen und hartem Kampf. Wenig später fuhr er mit einem Camper gleich gegen eine Mauer – der Unfall fand sogar vor laufender Kamera statt. Mit seiner damaligen Frau Sarah Engels dreht er da gerade 'Sarah und Pietro … im Wohnmobil durch Italien'.

Bild: Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images