Muslija trifft – SC Paderborn 07 siegt

·Lesedauer: 1 Min.
Muslija trifft – SC Paderborn 07 siegt
Muslija trifft – SC Paderborn 07 siegt

Der SC Paderborn 07 trug gegen den FC Ingolstadt 04 einen knappen 1:0-Erfolg davon. Die Überraschung blieb aus, sodass der FCI eine Niederlage kassierte. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte der SCP mit 2:1 gewonnen.

Nach den ersten 45 Minuten ging es für Ingolstadt und Paderborn ohne Torerfolg in die Kabinen. Florent Muslija brach für den SC Paderborn 07 den Bann und markierte in der 69. Minute die Führung. Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen dem Gast und dem FC Ingolstadt 04 aus.

Der FCI steht mit 19 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Gastgeber das Problem. Erst 26 Treffer markierte Ingolstadt – kein Team der 2. Liga ist schlechter. Nun musste sich der FC Ingolstadt 04 schon 19-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die vier Siege und sieben Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. In den letzten Partien hatte der FCI kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Kurz vor Saisonende belegt der SCP mit 44 Punkten den achten Tabellenplatz. Elf Siege, elf Remis und acht Niederlagen hat Paderborn momentan auf dem Konto. Der SC Paderborn 07 erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Am kommenden Freitag tritt Ingolstadt beim Karlsruher SC an, während der SCP zwei Tage später Hannover 96 empfängt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.