Musik-Tipps: Ohren auf: Das hören wir im August

·Lesedauer: 2 Min.

Jeden Monat stellen wir Ihnen an dieser Stelle musikalische Neuheiten und Geheimtipps vor. Dieses Mal dabei: Shawn Mendes, Seeed, Adel Tawil, Nik Wallner und Loi.

Musik-Tipps der Redaktion
Musik-Tipps der Redaktion

SEEED feat. Rote Mütze Raphi – Love And Courvoisier (Rmx)

Vergessen, wie man feiert? Das geht auch den Beatkünstlern von Seeed so. Umso besser, dass sie mit ihrer neuen Single "Love and Courvoisier" den perfekten Track zum Tanzen im Gepäck haben. Zusammen mit Rote Mütze Raphi entsteht ein typischer Seeed-Song, der auch nach dem zweiten oder dritten Mal Hören noch richtig viel Spaß macht.

Shawn Mendes – Summer Of Love

Erst 23 Jahre jung und schon ein internationaler Superstar: Shawn Mendes ist seit Jahren nicht mehr aus den Charts wegzudenken. Mit "Summer of Love" liefert er einen Track, der den Sommer in die lang ersehnte Verlängerung schickt. Sanfte Stimme gepaart mit einem Upbeat-Sound, coolem Video und nasser Mähne – hier ist alles drin, was ein Sommerhit braucht.

Loi – Melody

Die junge Mannheimerin Loi ist auf Tik Tok bereits ein Star. Mit ihrer zweiten Single "Melody" setzt sie auf eine ruhige, filigrane Instrumentalisierung, die genug Raum für ihre beeindruckende Stimme lässt. Das Vermissen einer geliebten Person und die Emotionen, die im Kopf herumschwirren, stehen im Mittelpunkt von "Melody".

Adel Tawil – Die Welt steht auf Pause

Einfach mal loslassen, den Moment genießen – und mit guter Laune innehalten. Adel Tawil liefert mit "Die Welt steht auf Pause" einen locker-leichten Sommer-Popsong. Unterlegt wird der gewohnt emotionale Text von leichten Elektrobeats. Das macht Lust auf Sommer, Sonne und gute Freunde oder den Herzensmenschen, der neben einem im offenen Cabrio sitzt.

Nik Wallner – Landweilig

Dorfkinder dieser Welt, vereinigt euch! Nik Wallner ist ein Künstler, der bewusst in keine Schublade so recht passen möchte. Mit deutschsprachiger, lässiger Blues- und Countrymusik baut er sich eine spitze, aber treue Fangemeinde auf. "Landweilig" thematisiert mit einem Augenzwinkern das Heranwachsen auf dem typisch deutschen, platten Land. Ohne Internetempfang oder kulturelle Hotspots, dafür aber mit guten Freunden und viel Fantasie.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.