MSCI führt Insights ein, um die Risikomanagement-Prozesse von Investoren zu optimieren

Das erste Modul, Risk Insights, bietet interaktive Dashboards, die Analysen und Cloud-Bereitstellung nutzen, um Messungen von Investitionsrisiken zu synthetisieren

NEW YORK, September 09, 2022--(BUSINESS WIRE)--MSCI Inc. (NYSE: MSCI), ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen zur Unterstützung kritischer Entscheidungen für die globale Investmentgemeinschaft, hat die Einführung von Risk Insights bekannt gegeben. Risk Insights ist das erste Modul einer neuen Analyseplattform, MSCI Insights, die vielfältige Risikokennzahlen berechnet, speichert und nahtlos bereitstellt. Die Daten sollen Investoren dabei helfen, Trends auszumachen und auf schnelle Veränderungen an den Märkten zu reagieren.

Institutionelle Investoren können über MSCI Insights auf eine breite Palette von MSCI-Daten und -Analysen zugreifen, die Module für Performance-Attribution, Indexdaten, ESG-Daten und Klimadaten umfassen. Weitere MSCI Insights-Module sollen im vierten Quartal 2022 und im Jahr 2023 veröffentlicht werden.

MSCI Risk Insights automatisiert zahlreiche Analyse- und Berichtsaufgaben, die normalerweise von Risikoanalysten manuell durchgeführt werden. Durch die Automatisierung erhalten Investoren schnell und effektiv Informationen darüber, wie hoch das Gesamtrisiko in ihren Portfolios ist, wie sich dieses Risiko verändert hat, was die Ursachen für diese Veränderungen sind und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um ihre individuellen Anlageziele zu erreichen.

MSCI Risk Insights bietet Investoren historische Risikodaten sowie die Möglichkeit, eine Reihe von Dashboards in der Cloud anzupassen. Diese beinhalten eine breite Auswahl an Metriken, darunter Zeitserienrisiken, Faktorrisiken und Stresstests. Diese Datenvisualisierungen unterstützen Investoren bei folgenden Aufgaben:

  • Konzentrierte Positionen, Sektoren, Faktoren oder Portfolios finden

  • Erkennen, was zur Veränderung des Risikos eines Portfolios beigetragen hat und welche Elemente das Risiko in diesen Portfolios im Laufe der Zeit beeinflussen

  • Analysieren, wie sich Portfolios und ihre Risikoprofile über verschiedene Zeiträume und Systeme hinweg verändert haben

  • Statistisch signifikante Sonderfälle identifizieren

MSCI Risk Insights nutzt dieselben MSCI-Risikoanalysen, die von Hunderten der größten Investoren weltweit verwendet werden.

Jorge Mina, Global Head of Analytics bei MSCI, erklärte: „Die Anleger nutzen zunehmend eine breite Palette von Analysemöglichkeiten in ihrem Anlageprozess. Doch die explosionsartige Zunahme der Informationen, die ihnen im modernen Investment-Ökosystem zur Verfügung stehen, hat dazu geführt, dass sich Risikomanagement-Teams auf die Synthese großer Datenmengen konzentrieren, um Berichte zu erstellen, anstatt aussagekräftige Erkenntnisse über Markttrends zu gewinnen. Durch die Zusammenführung erstklassiger Inhalte über die Cloud schafft das Risikomodul von MSCI Insights einen einzigen Kanal für institutionelle Anleger, über den sie Daten nicht nur prüfen und speichern, sondern auch in verwertbare Informationen umwandeln können, die letztlich vielfältige Front-to-Back-Anlageaktivitäten unterstützen."

Über MSCI Inc.

MSCI ist ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen zur Unterstützung kritischer Entscheidungen für die globale Investmentgemeinschaft. Mit über 50 Jahren Erfahrung in den Bereichen Forschung, Daten und Technologie ermöglichen wir bessere Investitionsentscheidungen, indem wir unseren Kunden ein besseres Verständnis und eine fundierte Analyse der wichtigsten Faktoren für Risiken und Renditen vermitteln und sie dabei unterstützen, auf dieser Basis effektivere Portfolios aufzubauen. Wir entwickeln branchenführende, analysengestützte Lösungen, mit denen Kunden Erkenntnisse über die Investitionsprozesse erhalten und von einer verbesserten Transparenz profitieren können.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse bzw. Ergebnisse und beinhalten Risiken, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse bzw. die tatsächliche Performance wesentlich von den Erwartungen abweichen. Sie sollten sich daher nicht in unangemessener Weise auf diese Aussagen verlassen. Risiken, die sich auf die Ergebnisse oder die Performance auswirken können, sind im Geschäftsbericht von MSCI auf Formblatt 10-K für das letzte Geschäftsjahr enthalten, das am 31. Dezember endete. Der Bericht wurde bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC eingereicht. MSCI übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung etwaiger zukunftsgerichteter Aussagen. Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine Anlageberatung dar und sind nicht als solche zu betrachten. MSCI gewährt keine Rechte bzw. Lizenzen zur Nutzung der Produkte bzw. Dienstleistungen des Unternehmens ohne entsprechende Lizenz. MSCI ÜBERNIMMT KEINE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE MARKTGÄNGIGKEIT, DIE EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER FÜR SONSTIGE EIGENSCHAFTEN IN BEZUG AUF DIE HIERIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN. INNERHALB DES GESETZLICH ZULÄSSIGEN RAHMENS ÜBERNIMMT DAS UNTERNEHMEN KEINERLEI HAFTUNG FÜR DIE INFORMATIONEN.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220909005119/de/

Contacts

Für Medienanfragen
PR@msci.com
Sam Wang +1 212 804 5244
Melanie Blanco +1 212 981 1049
Laura Hudson +44 (0) 207 336 9653
Tina Tan +852 2844 9320

MSCI Global Client Services
EMEA Client Service + 44 20 7618.2222
Americas Client Service +1 888 588 4567 (gebührenfrei)
Asia Pacific Client Service + 852 2844 9333