Moukoko nimmt den Hype locker: "Ich mache mir keinen Druck"

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Dortmund (SID) - Borussia Dortmunds Top-Talent Youssoufa Moukoko versucht, den Hype um sein bevorstehendes Debüt in der Fußball-Bundesliga locker zu nehmen. "Ich lese, was die Medien schreiben, aber ich mache mir keinen Druck", sagte der 15-Jährige im Interview mit dem Vereins-TV.

Moukoko wird am Freitag 16 Jahre alt, er wird damit spielberechtigt und könnte bereits am Samstag bei Hertha BSC (20.30 Uhr/Sky) zum jüngsten Spieler der Bundesliga-Geschichte werden. "Darüber mache ich mir gar keine Gedanken. Ich weiß, ich werde irgendwann mein Debüt geben", sagte er.

Die Ehrfurcht nach der Begegnung mit den "großen" BVB-Stars hat der junge Stürmer inzwischen auch abgelegt. "Beim ersten Training dachte ich mir: Wow, wo bin ich gelandet?", berichtete er. Aber: "Ich höre nicht auf andere, ich folge nur meinem Weg."

Moukoko erhält beim BVB die Rückennummer 18, sein erstes Trikot durfte er im Shop selbst beflocken. Bisher jüngster Spieler in 57 Jahren Bundesliga war Nuri Sahin (ebenfalls Borussia Dortmund) mit 16 Jahren und 335 Tagen.