Motorsport: Traum von der Triple Crown: Alonso startet 2018 in Le Mans

Fernando Alonsos Traum von der sogenannten Triple Crown des Motorsports lebt. Der Formel-1-Pilot aus Spanien wird in diesem Jahr beim legendären 24-Stunden-Rennen in Le Mans (16./17. Juni) starten. Das gab sein Rennstall McLaren am Dienstag bekannt. "Es ist eine große Herausforderung, vieles kann schiefgehen, aber ich bin bereit und freue mich auf den Kampf", sagte Alonso.

Fernando Alonsos Traum von der sogenannten Triple Crown des Motorsports lebt. Der Formel-1-Pilot aus Spanien wird in diesem Jahr beim legendären 24-Stunden-Rennen in Le Mans (16./17. Juni) starten. Das gab sein Rennstall McLaren am Dienstag bekannt. "Es ist eine große Herausforderung, vieles kann schiefgehen, aber ich bin bereit und freue mich auf den Kampf", sagte Alonso.

Der 36 Jahre alte Ex-Weltmeister wird in Le Mans einen Toyota steuern und mit Sebastien Buemi und Kazuki Nakajima ein Team bilden. Alonso machte aber auch deutlich, dass die Formel 1 in dieser Saison für ihn Priorität habe: "Mein Ziel ist es, 2018 bei jedem Grand Prix wettbewerbsfähig zu sein. Und ich bin mir sicher, dass wir diesem Ziel näher kommen."

Als Triple Crown werden im Motorsport Triumphe beim Grand Prix von Monaco, in Le Mans und bei den Indy 500 bezeichnet. Der Brite Graham Hill ist bisher der einzige Fahrer der Geschichte, dem dieses Kunststück gelang.

Alonso bekam zudem die Erlaubnis von McLaren, gleich die komplette Langstrecken-WM WEC parallel zu den Formel-1-Rennen zu bestreiten.

Bei seiner Vertragsverlängerung im vergangenen Jahr hatte er sich Abenteuer außerhalb der Königsklasse zusichern lassen. 2017 war er bereits beim Rennmythos Indy 500 am Start, fiel nach einem Motorschaden aber vorzeitig aus.

Mehr bei SPOX: Fernando Alonso in der Formel 1 und WEC: Alle Infos rund um die Triple Crown | Alonso bei 24-Stunden-Debüt in Daytona auf Platz 38 | Saison 2018: TV-Übertragung ohne Sky, Kalender, Fahrer und Präsentationen