LIVE auf SPORT1: Motorsport pur auf dem Nürburgring

Das Wochenende bringt für alle Motorsport-Fans jede Menge Action. DTM, Audi TT Cup und Porsche Carrera Cup machen Station am traditionsreichen Nürburgring. 

Nachdem Lucas Auer den ersten Durchgang beim Vierfachsieg von Mercedes am Nürburgring gewann, gibt es das zweite DTM-Rennen am Sonntag ab 15.15 Uhr im LIVETICKER. Ab 22 Uhr zeigt SPORT1 den Rennbericht im TV und im STREAM.

Vor den letzten drei Wochenenden der Saison zeichnet sich in der DTM ein spannender Meisterschaftskampf ab. Noch führt das Audi-Trio mit Routinier Mattias Ekström an der Spitze die Gesamtwertung an, aber insgesamt können sich noch acht Piloten Hoffnungen auf die DTM-Krone machen, darunter auch BMW-Pilot Glock auf Rang sechs und der nach seinem Sieg zweitplatzierte Mercedes-Fahrer Lucas Auer.

Porsche Carrera Cup mit Stargast

Auch der Porsche Carrera Cup ist wieder auf dem Nürburgring unterwegs und hat einen prominenten Gaststarter zu bieten: Schauspieler Richy Müller, besser bekannt als TV-Kommissar Thorsten Lannert im Stuttgarter Tatort, war bereits im Vorjahr beim Porsche Carrera Cup im Einsatz und freut sich nun, erneut ins Cockpit des Porsche 911 GT3 Cup zu steigen.

Im ersten Durchgang des Porsche Carrea Cup wurde der Tatort-Kommisar 22.

Dazu geht auch der Kampf im Klassement in die nächste Runde: Aktuell führt der Däne Dennis Olsen vor dem Briten Nick Yelloly. SPORT1 überträgt das zweite Rennen am Sonntag live ab 12.35 Uhr auf SPORT1+ und ab 23:30 Uhr zeitversetzt auf SPORT1. Moderatorin Sarah Winkhaus und Kommentator Peter Kohl begleiten die Übertragungen. 

Matthias Dolderer beim Audi SPORT TT Cup

Bekannte Gesichter gibt es auch beim Audi SPORT TT Cup, der ebenfalls auf dem Nürburgring Station macht. Der amtierende Weltmeister des Red Bull Air Race, Matthias Dolderer, gibt sich die Ehre und tauscht sein Flugzeug gegen den 310 PS-starken "TT cup".

Dazu geht der ehemalige Motorrad-Weltmeister Marco Melandri beim Markenpokal auf die Strecke. Der Motorsport-Nachwuchs kämpft währenddessen um wichtige Punkte: Die beiden dominierenden Piloten derzeit sind der führende Philipp Ellis und Verfolger Mikel Azcona.

Auch Fabian Vettel, der kleine Bruder von Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel fährt nach seinem zweiten Platz am Samstag auch am Sonntag um den Sieg auf dem Nürburgring mit.

SPORT1 zeigt das zweite Rennen am Sonntag ab 23 Uhr zeitversetzt im TV. Dazu wird der Lauf ab 10:05 Uhr im kostenlosen LIVESTREAM auf SPORT1.de übertragen.