Motorsport: IndyCar Series 2018: Termine, Teams, Livestream

Seit dem 11. März ist die Verizon IndyCar Series wieder in vollem Gange (alle Rennen live auf DAZN ). SPOX gibt euch alle wichtigen Infos zu den Rennen und zeigt euch, wie ihr die Events verfolgen könnt.

Seit dem 11. März ist die Verizon IndyCar Series wieder in vollem Gange (alle Rennen live auf ). SPOX gibt euch alle wichtigen Infos zu den Rennen und zeigt euch, wie ihr die Events verfolgen könnt.

Bereits beim Auftakt der neuen Saison in St. Petersburg (USA) wurde klar, dass die Fans diese Saison einige Erneuerungen erwarten können. Besonders auffällig ist der neue Look der Autos. Die Rennwagen wurden überarbeitet und orientieren sich optisch an die Wagen der 90er-Jahre.

Wo kann ich die IndyCar Series 2018 live sehen?

Die IndyCar Series 2018 gibt es ausschließlich im Pay-TV zu sehen. Sowohl , als auch Sport1 US zeigen alle Rennen live.

Was ist DAZN?

DAZN wurde im August 2016 gelauncht und stellt als OTT-Angebot einen Multisport-Streamingdienst im Internet dar.

Sportbegeisterte können mit DAZN bequem über eine große Breite an Empfangsgeräten (PC, Smartphone, Tablet, Smart TVs, Spielkonsolen), auf eine Kombination aus Live-Sportübertragungen und einem Abonnementmodel, zugreifen. Insgesamt kann man auf mehr als über 8000 Live-Events im Jahr zugreifen.

IndyCar Series 2018: Alle Rennen im Überblick

Zur neuen Saison gibt es eine große Änderung im Kalender: Die Rundstrecke Watkins Glen im Bundesstaat New York findet nicht mehr statt, dafür gibt es ab dieser Saison ein Rennen in Portland.

Ort Rennen Datum Uhrzeit
St. Petersburg Firestone GP of St. Petersburg 11.03.2018 17:30 Uhr
Avondale Phoenix GP 08.04.2018 3 Uhr
Long Beach Toyota GP of Long Beach 15.04.2018 22 Uhr
Barber Motorsports Park Honda Indy GP of Alabama 22.04.2018 21:30 Uhr
Indianapolis IndyCar GP 12.05.2018 21 Uhr
Indianapolis 102nd Running of the Indianapolis 500 27.05.2018 18 Uhr
Detroit Chelvrolet Dual in Detroit - Dual 1 02.06.2018 21 Uhr
Detroit Chelvrolet Dual in Detroit - Dual 2 03.06.2018 21 Uhr
Fort Worth DXC Technology 600 10.06.2018 2 Uhr
Elkhart Lake Kohler GP 24.06.2018 19 Uhr
Newton Iowa Korn 300 08.07.2018 20 Uhr
Toronto Honda Indy Toronto 15.07.2018 21 Uhr
Lexington Honda Indy 200 at Mid-Ohio 29.07.2018 21 Uhr
Long Pond ABC Supply 500 19.08.2018 20 Uhr
Madison Bommarito Automotive Group 500 26.08.2018 2 Uhr
Portland Portland International Raceway 02.09.2018 21:30 Uhr
Sonoma GP of Sonoma 17.09.2018 00:30 Uhr

Teams und Fahrer der IndyCar Series 2018 im Überblick

Mit unter anderem Carlin, Harding Racing und Juncos Racing gehen diese Saison einige neue Teams mit an den Start. Auch das Fahrerfeld hat sich im Gegensatz zur Vorsaison sehr geändert. Mit dem Österreicher Rene Binder ist dieses Mal auch ein deutschsprachiger Fahrer dabei.

Die meisten Teilnehmer schickt Adretti Autosport mit fünf Fahrern in die Rennen.

Team Fahrer 1 Fahrer 2 Fahrer 3 Fahrer 4 Fahrer 5
A.J. Foyt Enterprises Tony Kanaan Matheus Leist 17:30 Uhr - -
Andretti Autosport Ryan Hunter-Reay Carlos Munoz Alexander Rossi Zach Veach Stefan Wilson
Andretti Herta Autosport w/ Curb Agajanian Marco Andretti - - - -
Carlin Max Chilton Charlie Kimball - - -
Chip Ganassi Racing Scott Dixon Ed Jones - - -
Dale Coyne Racing Zachary Claman Demelo Pietro Fittipaldi - - -
Dale Coyne Racing with Vasser-Sullivan Sebastien Bourdais - - - -
Dreyer & Reinbold Kingdom Racing Sage Karam - - - -
Ed Carpenter Racing Ed Carpenter Jordan King Spencer Pigot - -
Harding Racing Gabby Chaves - - - -
Juncos Racing Rene Binder Kyle Kaiser - - -
Michael Shank Racing with Schmidt Peterson Motorsports Jack Harvey - - - -
Rahal Letterman Lanigan Racing Graham Rahal Takuma Sato - - -
Schmidt Peterson Motorsports James Hinchcliffe Robert Wickens - - -
Team Penske Helio Castroneves Josef Newgarden Simon Pagenaud Will Power -

Generell fahren die Teams der US-Formel-1 dieses Jahr wieder mit vereinfachten Fahrzeugen. Deswegen verfügen die Boliden über weniger Antrieb.

Das sind die letzten zehn Sieger der IndyCar Series

Saison Fahrer Team
2008 Scott Dixon Chip Ganassi Racing
2009 Dario Franchitti Chip Ganassi Racing
2010 Chip Ganassi Racing
2011 Dario Franchitti Chip Ganassi Racing
2012 Ryan Hunter-Reay Andretti Autosport
2013 Scott Dixon Chip Ganassi Racing
2014 Will Power Team Penske
2015 Scott Dixon Chip Ganassi Racing
2016 Simon Pagenaud Team Penske
2017 Josef Newgarden Team Penske