Marquez dreht wieder erste Runden

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Marquez dreht wieder erste Runden
Marquez dreht wieder erste Runden

Der sechsmalige MotoGP-Weltmeister Marc Marquez hat nach gut acht Monaten Pause seine ersten Runden auf einem Motorrad gedreht. Nachdem die Ärzte dem Spanier grünes Licht gegeben hatten, war Marquez mit einem Minibike unterwegs.

"Nach acht Monaten und der Genehmigung durch die Ärzte bei der letzten Untersuchung habe ich endlich wieder dieses Gefühl gespürt, auch wenn es nur ein Minibike war", schrieb Marquez bei Instagram und veröffentlichte ein Video vom Training. Der 28-Jährige hatte sich bei einem Sturz im Juli den rechten Oberarm gebrochen und musste seitdem dreimal operiert werden.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Bei den Testfahrten in Doha/Katar war der achtmalige Motorrad-Weltmeister zuletzt erneut von Stefan Bradl (Zahling) im Honda-Werksteam ersetzt worden. Ob es für eine Teilnahme beim Saisonstart (28. März) an gleicher Stelle klappt, ist fraglich. "Ich kehre erst zurück, wenn ich bei 100 Prozent bin", hatte Marquez im Februar gesagt.