Moto E4 und Moto E4 Plus: Verkauf in Deutschland startet

Thaddeus Herrmann
Moto E4 und Moto E4 Plus: Verkauf in Deutschland startet


Kurz vor dem Verkaufsstart des Moto Z2 Play, schickt Lenovo noch schnell das Moto E4 und E4 Plus ins Rennen. Die beiden Einsteiger-Smartphones kosten 159 bzw. 199 Euro.

Beim Moto E4 setzt Lenovo auf ein 5"-Display mit 720p-Auflösung, eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus (5 MP auf der Vorderseite), einen Vierkern-Prozessor von MediaTek, 2 GB RAM und 16 GB Speicher. Der Akku fällt mit einer Kapazität von 2.300 mAh vergleichsweise klein aus, soll aber laut Hersteller angemessene Laufzeit bringen: Bei der Kombination aus Display und Prozessor sollte das passen. Ein Fingerabdrucksensor ist ebenfalls an Bord. Das Moto E4 gibt es in zwei Farben: gold und grau.

Beim Moto E4 Plus steigt die Display-Größe auf 5,5", die Auflösung verbleibt jedoch bei 720p. Die Akkukapazität wächst auf 5.000 mAh, dank des Ladegeräts mit 10 Watt lässt sich die Batterie zudem deutlich schneller laden. Die Hauptkamera bietet 13 Megapixel, für Selfie-Kamera mit 5 MP wird durch einen LED-Licht unterstützt. Auch in der Plus-Variante kommt ein vierkerniger SoC von MediaTek zum Einsatz, die RAM-Ausstattung steigt von 2 auf 3 GB. Der interne Speicher ist auch hier 16 GB groß. Das Moto E4 Plus gibt es ebenfalls in grau und einem leicht anderen Goldton.