Morata-Debüt für Chelsea gegen Bayern

Chelsea-Neuverpflichtung Alvaro Morata wird gegen den FC Bayern München sein Debüt feiern. Das verkündete Trainer Antonio Conte.

Der diesjährige Rekordtransfer des FC Chelsea war Alvaro Morata mit einer Ablösesumme in Höhe von 78 Millionen Euro. Der von Real Madrid verpflichtete Mittelstürmer wird gegen den FC Bayern nun am Dienstag sein Debüt für die Blues feiern, wie Trainer Antonio Conte mitteilte. Gleichzeitig gab man

"Ich will ihm die Chance geben, ein bisschen zu spielen. Nicht von Beginn an, er hat eben erst angefangen zu arbeiten. Aber einen Teil des Spiels will ich ihm geben“, so Conte während einer Pressekonferenz. "Er ist ein junger Spieler, hat aber eine Menge Erfahrung in seiner Karriere gesammelt. Er hat bei zwei großen Klubs gespielt - Juventus Turin und Real Madrid. Dabei hat er auch schwierige Spiele und Spiele in der Champions League absolviert.“

Morata und die verfluchte Chelsea-Rückennummer

Conte zeigte sich zuversichtlich für die Aufgaben, die auf Morata warten: "Ich denke, er kann etwas für uns bewirken. Natürlich ist die Premier League eine andere Liga. Sie ist sehr hart, körperlich sehr ausgeglichen, aber er ist bereit, einen guten Eindruck zu hinterlassen“, so der Italiener.

Morata wird für die Blues mit der Nummer 9 auflaufen, auf der ein gewisser Fluch lastet. Khalid Boulahrouz, Franco Di Santo, Fernando Torres und Falcao, welche die Nummer in den letzten zehn Jahren bei den Blues auf ihrem Rücken trugen, gingen nicht gerade als Torjägerlegenden in die Geschichte von Chelsea ein.