Moody's stellt 1 Million Dollar für COVID-19-Hilfe zur Verfügung

Die Moody's Corporation (NYSE: MCO) gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein 1-Millionen-Dollar-Programm aus karitativen Spenden und sonstiger Unterstützung finanzieren wird, um die unmittelbaren und langfristigen Auswirkungen von COVID-19 zu mildern. Moody's wird die Unterstützung seiner bestehenden philanthropischen Partner ausweiten, um kleinen Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu helfen und wird seine Programme für ehrenamtliche Mitarbeiteraktivitäten neu gestalten, um den von der Pandemie am stärksten betroffenen Gemeinden zu helfen.

„COVID-19 hat nie dagewesene Folgen für die Gesundheit und die wirtschaftliche Sicherheit von Menschen auf der ganzen Welt", so Raymond McDaniel, President und CEO von Moody's Corporation. „Moody's Corporation und ihre Mitarbeitenden haben beschlossen, Organisationen zu unterstützen, die in dieser schwierigen Zeit lebenswichtige Hilfs- und Wiederaufbaumaßnahmen vor Ort in den Gemeinden durchführen."

Um bei dringendem Bedarf zu helfen, wird Moody's 550.000 US-Dollar für humanitäre Hilfe bereitstellen, um die weltweiten Bemühungen zur Linderung von Problemen bei der Nahrungsversorgung zu unterstützen, die Gesundheitssysteme zu stärken, medizinisches Material zu beschaffen und auf Eindämmung und Behandlung ausgerichtete Forschung zu fördern. Die Gelder werden auch an Organisationen verteilt, die in den Gemeinden, in denen Moody's tätig ist, direkte Hilfsmaßnahmen durchführen; dazu gehören:

Diese Spende folgt auf die Spende von Moody’s in Höhe von 50.000 US-Dollar von Moody's an Give2Asia vom Januar, die dazu beitrug, Schulungen und medizinische Ausrüstung für Mitarbeitende des chinesischen Gesundheitswesens zu finanzieren, um die Verbreitung von COVID-19 in China einzudämmen.

Moody's wird auch die Unterstützung für seine bestehenden Partner im Rahmen des CSR-Programms erhöhen, indem es zusätzliche 450.000 US-Dollar in Form von uneingeschränkten Zuschüssen zugesagt hat, um die Auswirkungen von COVID-19 auf kleine Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu mildern. Das Unternehmen wird seinen Partnern auch kostenlose Ressourcen zur Verfügung stellen, um ihre Geschäftstätigkeit zu stärken und ihren Übergang zu virtuellen Programmen zu unterstützen.

Darüber hinaus wird Moody's ein virtuelles Freiwilligenprogramm für Mitarbeiter ins Leben rufen und sein bestehendes Programm Moody’s Future Solutions™ neu ausrichten, um es Mitarbeitenden zu ermöglichen, ihr ehrenamtliches Engagement in den Gemeinden fortzusetzen und gleichzeitig die Richtlinien des Social Distancing einzuhalten. Das Unternehmen wird über sein Matching Gifts Program außerdem Mitarbeiterspenden an gemeinnützige Organisationen verteilen, die auf gegen COVID-19 und seine Folgen ankämpfen.

ÜBER MOODY’S CORPORATION

Moody's (NYSE:MCO) ist ein weltweit tätiges Unternehmen für integrierte Risikobewertung, das Unternehmen in die Lage versetzt, bessere Entscheidungen zu treffen. Unsere Daten, analytischen Lösungen und Einblicke helfen Entscheidungsträgern, Chancen zu erkennen und die Risiken zu bewältigen, die sich aus dem Geschäft mit anderen ergeben. Wir glauben, dass größere Transparenz, fundiertere Entscheidungen und ein fairer Zugang zu Informationen die Tür zu gemeinsamem Fortschritt öffnen. Mit über 11.000 Mitarbeitenden in mehr als 40 Ländern verbindet Moody's internationale Präsenz mit lokaler Expertise und über einem Jahrhundert Erfahrung auf den Finanzmärkten. Weitere Informationen finden Sie auf moodys.com/about.

Moody's arbeitet auf eine Welt hin, in der mehr Menschen Zugang zu Chancen haben und in der jeder das hat, was er braucht, um zu wachsen und zu gedeihen. Wir haben uns verpflichtet, durch unsere globalen Programme zur sozialen Verantwortung von Unternehmen die Tür zu einer besseren Zukunft zu öffnen, indem wir Menschen auf der ganzen Welt mit dem Wissen und den Ressourcen zusammenbringen, die sie für ihren Erfolg benötigen. Weitere Informationen finden Sie auf moodys.com/csr.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200326005600/de/

Contacts

SHIVANI KAK
Investor Relations
+1 212-553-0298
shivani.kak@moodys.com

JORDAN BRUECKNER
Communications
+1 212-553-7931
jordan.brueckner@moodys.com