Moody's beruft Christine Elliott zum Head of Global Corporate Affairs

·Lesedauer: 2 Min.

NEW YORK, November 02, 2021--(BUSINESS WIRE)--Die Moody's Corporation (NYSE:MCO) meldete heute die Berufung von Christine Elliott zum Managing Director - Head of Global Corporate Affairs. Elliott wird in dieser neu geschaffenen Funktion den Dialog von Moody's mit wichtigen Akteuren wie etwa Mitarbeitern, politischen Entscheidungsträgern, Regierungsvertretern und Medien führen.

„Für ein weltweit tätiges, integriertes Risikobewertungsunternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, dass wir mit unseren zahlreichen Stakeholdern klar kommunizieren und kontinuierlich in Kontakt bleiben", sagte Rob Fauber, President und Chief Executive Officer von Moody's. „Christine hat unsere Herangehensweise an Kommunikation und das Markenmanagement seit ihrem Eintritt bei Moody's erheblich weiterentwickelt und ist gut aufgestellt, um unseren Dialog, unser Engagement und unsere externen Beziehungen als Head of Global Corporate Affairs weiter zu stärken."

Global Corporate Affairs bündelt die Bereiche Global Communications & Brand Management, Corporate Social Responsibility (einschließlich der Moody's Foundation) und Government Relations & Regulatory Affairs von Moody's. Die neue Funktion koordiniert die interne und externe Positionierung, Marke und Beziehungen von Moody's, um das Verständnis für das einzigartige Wertversprechen des Unternehmens als weltweit integriertes Risikobewertungsunternehmen beim Umgang mit Herausforderungen, die das Unternehmen, die Finanzen und die Wirtschaft betreffen, zu vertiefen.

Christine Elliott wechselte Anfang dieses Jahres als Managing Director - Global Head of Communications and Branding zu Moody's. Vor Moody's war Elliott als Executive Vice President-Worldwide Communications bei Mastercard und Chief Communications Officer bei S&P Global tätig. Überdies bekleidete sie leitende Kommunikationsfunktionen bei American Express, unter anderem als Chief Communications Officer für American Express Global Business Travel. Eine frühere berufliche Station war die Tätigkeit als Journalistin für ABC News, wo sie mit einem Emmy ausgezeichnet wurde.

Elliott erwarb einen B.A. in Kommunikations- und Politikwissenschaften an der Universität Michigan.

ÜBER DIE MOODY'S CORPORATION

Moody's (NYSE: MCO) ist ein global aufgestellter Risikobewerter, der Unternehmen in die Lage versetzt, bessere Entscheidungen zu treffen. Die Daten, analytischen Lösungen und Erkenntnisse des Unternehmens unterstützen Entscheidungsträger in ihren Bemühungen, Gelegenheiten aufzuspüren und Risiken aus Geschäften mit anderen zu managen. Wir sind davon überzeugt, dass mehr Transparenz, fundiertere Entscheidungen und ein gerechter Zugang zu Informationen den Weg hin zu gemeinsamem Fortschritt freimachen. Mit über 13.000 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern verbindet Moody's internationale Präsenz mit lokaler Kompetenz und über einem Jahrhundert Erfahrungen in den Finanzmärkten. Weitere Informationen erhalten Sie unter moodys.com/about.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211102005599/de/

Contacts

MICHAEL ADLER
Corporate Communications
212.553.4667
Michael.Adler@moodys.com

SHIVANI KAK
Investor Relations
212.553.0298
Shivani.Kak@moodys.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.