Monument Mining Ltd. veröffentlicht NI 43-101 konformes Mineralressourcen-Update für Liegenschaft Burnakura in Westaustralien

DGAP-News: Monument Mining Ltd. / Schlagwort(e): Bohrergebnis/Studie

19.07.2018 / 08:34
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Vancouver, British Columbia, Kanada. 18. Juli 2018. Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ("Monument" oder das "Unternehmen") veröffentlicht ein Mineralressourcen-Update für die Liegenschaft Burnakura des Murchison-Goldprojekts im australischen Bundesstaat Western Australia. Das Update wurde in den "NI 43-101 konformen technischen Bericht: Updated Mineralressources, Burnakura Gold Project, Western Australia, Australia" (der "NI 43-101 konforme technische Bericht") aufgenommen. Der technische Bericht ist datiert den 17. Juli 2018 und wurde am 18. Juli 2018 bei Sedar, www.sedar.com, eingereicht.
 

Der NI 43-101 technische Bericht wurde von den unabhängigen Beratern, SRK Consulting (Australasia) Pty Ltd ("SRK"), gemäß der Anforderungen des National Instrument 43-101 ("NI 43-101") angefertigt. Das Goldprojekt Burnakura ist ein Teil des Murchison-Goldportfolios (Projekte Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra) und befindet sich durch die sich vollständig in Unternehmensbesitz befindliche australische Tochtergesellschaft Monument Murchison Pty. Ltd zu 100% im Besitz der Monument Mining Limited. Abbildung 1 im Anhang der original englischen Pressemitteilung zeigt einen Lageplan des Projekts.

 

President und CEO Cathy Zhai sagte: "Wir sind sehr begeistert, diese Ressourcen bekannt zu geben. Die angezeigten Ressourcen stiegen von 98.400 Unzen auf 293.000 Unzen und die geschlussfolgerten Ressourcen erhöhten sich von 4.400 Unzen auf 88.000 Unzen (ursprünglich berichtet in NI 43-101 "Alliance and New Alliance Gold Deposits" angefertigt von Darryl Mapleson von BM Geological Services im Jahr 2015.). Dies bildete die Basis für eine wirtschaftliche Erstbewertung (die "PEA", Preliminary Economic Assessment Study), die zur Unterstützung des Produktionsplans auf dem Projekt Murchison durchgeführt wird. Das Unternehmen wird den Markt über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten."

Frau Zhai fügte hinzu: "Die angezeigten Ressourcen umfassen 114.000 Unzen an untertägigen Ressourcen aus NOA7/8. Das Unternehmen hat vor Kurzem ein Bohrprogramm zur Bestätigung der metallurgischen Ausbringung und der Kontinuität der Vererzung durchgeführt. Es wird erwartet, dass der Markt bald über die Bohrergebnisse informiert wird. Der Untertageabbau wird zurzeit für einen frühzeitigen Produktionsbeginn überprüft, um die Hinzunahme zusätzlicher Mühlenkapazitäten zur Optimierung des wirtschaftlichen Ergebnisses der potenziellen Produktion zu rechtfertigen."

 


Die wichtigsten Punkte:

 

- Insgesamt 293.000 Unzen angezeigter und 88.000 Unzen geschlussfolgerter Mineralressourcen wurden auf der Liegenschaft Burnakura von Bergbauindustrieexperten der SRK Consulting unabhängig geschätzt und bewertet. Die bearbeiteten Lagerstätten waren: Alliance und New Alliance (ANA); North of Alliance 1 bis 8 (NOA); Federal City; Authaal.
 

- Die Modellierung der Mineralressourcenschätzung 2018 enthält signifikante tektonische und geologische Kenntnisse, die von Monument seit der Akquisition entwickelt wurden. Das Verständnis und die Anerkennung der geologischen Kontrollen innerhalb der Modellierungsphase waren ein wichtiger Schritt zur Risikoreduzierung der Ressource.
 

- Die Mineralressourcen 2018 umfassten 46.847m an RC-Bohrungen und 1.797m an Kernbohrungen, die von Monument (2014 bis 2016) niedergebracht wurden zusammen mit über 180.000m an historischen Bohrungen.
 

- Alle Lagerstätten auf Burnakura bleiben bis in Tiefen von unter 200m offen. Weitere Mineralressourcen werden durch zusätzliche Datensammlungen und Hinzunahme der Lagerstätten Lewis/Reward und Banderol auf der Liegenschaft Burnakura erwartet. Diese Lagerstätten sind nicht in diesem technischen Bericht enthalten und benötigen zurzeit weitere Bewertungen und Bohrungen.
 

- Die Mineralressourcenschätzung 2018 bestätigt unsere Ansicht, dass die Lagerstätten Burnakura weiterhin eine hochwertige Entwicklungsgeschichte in der Region Murchison sein werden.
 

- Die Mineralressource wird für die Durchführung der laufenden PEA eine solide Grundlage bieten.

 


Tabellen E1-5 unten zeigen eine Aufgliederung der Mineralressourcenschätzungen 2018, die das Projekt Burnakura bilden:

 

Tabelle E-1: NOA 1-6 - Mineralressourcenschätzung
 

Ressourcenkategorie Unterer Cut-off-Gehalt
(Au g/t)
Tonnen (tausend) Gehalt (Au g/t) Metall (tausend Unzen Au)
angezeigt 0,5 1.030 2,1 68
geschlussfolgert 0,5 609 2,3 44
 


Tabelle E-2: NOA 7-8 - Mineralressourcenschätzung
 

Ressourcenkategorie Unterer Cut-off-Gehalt
(Au g/t)
Tonnen (tausend) Gehalt (Au g/t) Metall (tausend Unzen Au)
angezeigt 3,0 776 4,6 114
geschlussfolgert 3,0 35 3,9 4
 


Tabelle E-3: ANA - Mineralressourcenschätzung
 

Ressourcenkategorie Unterer Cut-off-Gehalt
(Au g/t)
Tonnen (tausend) Gehalt (Au g/t) Metall (tausend Unzen Au)
angezeigt 0,5 2.141 1.6 107
geschlussfolgert 0,5 92 1.5 4
 


Tabelle E-4: Authaal - Mineralressourcenschätzung
 

Ressourcenkategorie Unterer Cut-off-Gehalt
(Au g/t)
Tonnen (tausend) Gehalt (Au g/t) Metall (tausend Unzen Au)
geschlussfolgert 0,5 556 1,4 25
 


Tabelle E-5: Federal City - Mineralressourcenschätzung
 

Ressourcenkategorie Unterer Cut-off-Gehalt
(Au g/t)
Tonnen (tausend) Gehalt (Au g/t) Metall (tausend Unzen Au)
angezeigt 0.5 96 1.3 4
geschlussfolgert 0.5 259 1.3 11



Fußnoten:
 

1) Kleine Abweichungen können aufgrund von Rundungen auftreten.
 

2) Alle Mineralressourcen wurden auf Trockentonnagebasis angegeben.
 

3) SRK ist sich keiner Punkte bewusst, die sich nachteilig auf die Mineralressource auswirken könnten.
 

4) Mineralressourcen, die keine Mineralvorräte sind, haben keine Wirtschaftlichkeit demonstriert.
 

5) Mineralressourcen wurden von David Slater (Principal Consultant, SRK), QP, geschätzt.
 

6) Tagebauressourcen (NOA1-6, ANA, Authaal, Federal City) sind auf die Tagebaugrube Lerchs Grossman beschränkt, die Untertageressourcen (NOA7-8) sind auf >3 g/t und 200m vertikale Tiefe beschränkt.

 


Aktueller Stand des Projekts Murchison


Monument schloss vor Kurzem ein Bohrprogramm auf der Liegenschaft Burnakura ab, das in der Tiefe auf die Ausläufer der Lagerstätten NOA7/8 und Alliance zielte. Alle Analysenergebnisse sind vor Kurzem eingetroffen und werden vor der Veröffentlichung überprüft. Due Ergebnisse des Bohrprogramms werden in das Mineralressourcen-Update aufgenommen.
 

Die wissenschaftliche und technischen Information in dieser Pressemitteilung wurde von Mark Lynch-Staunton, MCSM), MAIG, B.Sc. Hons, M.Sc. zusammengestellt. David Slater, MAusIMM(CP), MAIG, der Chefberater der SRK Consulting und gemäß NI 43-101 Standards eine qualifizierte Person hat diese Zusammenstellung geprüft und zugelassen.

 

Über Monument Mining


Monument Mining Limited (Frankfurt: WKN A0MSJR; TSX-V: MMY) ist ein etablierter kanadischer Goldproduzent, der die Selinsing-Goldmine in Malaysia besitzt und betreibt. Das erfahrene Managementteam setzt sich für das Wachstum des Unternehmens ein und avanciert mehrere Explorations- und Entwicklungsprojekte, einschließlich des Kupfer-Eisen-Projekts Mengapur im malaysischen Bundesstaat Pahang und der Murchison-Goldprojekte im Gebiet Murchison in Western Australia, die Burnakura, Gabanintha und Tuckanarra umfassen. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 190 Mitarbeiter in beiden Regionen und setzt sich für die höchsten Standards beim Umweltmanagement, bei der Sozialverantwortung und der Gesundheit sowie der Sicherheit seiner Angestellten und der umliegenden Gemeinden ein.




Abbildung 1 im Anhang der original englischen Pressemitteilung zeigt: Lizenzen der Liegenschaft Burnakura.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


Monument Mining Limited

Richard Cushing
Investor Relations
1100 Melville Street
Vancouver, BC, Canada V6E 4A6

Tel. +1-604-638 1661
Fax +1-604-638 1663
www.monumentmining.com

 

Im deutschsprachigen Raum:
 

AXINO GmbH
Neckarstraße 45
73728 Esslingen am Neckar

Tel. +49-711-82 09 72 11
Fax +49-711-82 09 72 15
office@axino.de
www.axino.de
 

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



19.07.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this