Montega AG: Montega schließt ALPHA-Case SQS nach Übernahmeangebot

DGAP-News: Montega AG / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

20.12.2017 / 11:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Montega schließt ALPHA-Case SQS nach Übernahmeangebot

Die Montega AG hat ihren ALPHA-Case zur SQS AG mit einer absoluten Performance von rund 83% und einer relativen Performance zum CDAX von über 75%-Punkten geschlossen.

Die von den Analysten der Montega AG aufgezeigte attraktive Bewertung und die zugleich marktführende Stellung von SQS in der Branche für Software-Qualitätssicherung wurden auch von strategischen Marktteilnehmern wahrgenommen. Der französische Engineering-Dienstleister Assystem Technologies legte vergangene Woche ein Übernahmeangebot vor, das mit einer Prämie von mehr als 50% zu einem sprunghaften Kursanstieg führte. Die Analysten gehen davon aus, dass die noch ausstehende Zustimmung der Kartellbehörden sowie die Mindestannahmequote von 75% zeitnah erreicht werden. Ungeachtet des Übernahmeangebots zeigte SQS zuletzt wie erwartet auch operativ eine gute Entwicklung, wodurch das mittelfristige Ziel einer adjustierten EBIT-Marge von über 9% zunehmend visibel wird. Die zu konservativen Markterwartungen wurden bereits nach den H1-Zahlen angehoben. Insgesamt hat sich die signifikante Bewertungslücke gegenüber der Peergroup damit nun deutlich verringert, sodass letztlich alle mit dem Investment-Case verbundenen KPIs erfüllt wurden. Montega schließt den ALPHA-Case daher und rät Aktionären zur Annahme des Kaufangebots.

Über Montega

Die Montega AG ist eines der führenden Researchhäuser mit einem klaren Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst derzeit rund 70 Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte. Die Firmen-Philosophie ist von unternehmerischem Denken und Handeln geprägt. Die Montega AG ist unabhängig und eigentümergeführt. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices aus Deutschland, England, der Schweiz und Luxemburg. Diese versorgt die Montega AG mit Research-Publikationen, die exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die Analysten des Hauses zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Presse- und Investorenkontakt:

Montega AG
Patrick Speck
Schauenburgerstraße 10
20095 Hamburg
Tel.: 040/ 41111 3770
Mail: p.speck@montega.de

--- Ende der Pressemitteilung ---

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++



20.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this