1 / 8

Barry Seal – Only in America (Kinostart: 07. September)

Wie man eine ernste Geschichte mit tragischem Ausgang in eine Hallodri-Erzählung verwandelt, das zeigt “Barry Seal – Only in America”. Im Zentrum steht der titelgebende US-Pilot, der seit den 1970er Jahren aus Südamerika Drogen in die USA schmuggelt. Als einer der größten Drogenschmuggler aller Zeiten Mitte der 198er Jahre auffliegt, akzeptiert er einen Deal von der CIA. Nun darf Barry Seal für die US-Regierung das Medellín Cartel um den berüchtigten Pablo Escobar ausspionieren. Mit tragischen Folgen. Doug Liman inszeniert die Gangstergeschichte als augenzwinkernde Abenteuer-Komödie, während Tom Cruise den Drogenschmuggler als sympathischen Swashbuckler-Helden anlegt. (Bild: Universal Pictures International)

Von Monstern, Helden und Ganoven: Die Kinotipps im September

Der Horror einer digitalisierten Gesellschaft, die Raffinesse von Kleinganoven bei einem Raubzug, weltrettende Geheimagenten, ein monströser Clown, eine zarte Liebesgeschichte in Japan und eine verbotene in Bosnien – das Kino bietet auch im September Filme für jeden Geschmack. Wir geben einen Überblick.