monday.com kündigt Abgabe der Registrierungserklärung für den geplanten Börsengang an

·Lesedauer: 3 Min.

monday.com Ltd. („monday.com"), ein Arbeitsplatz-Betriebssystem (Work OS), mit dem Unternehmen jeder Größe die Tools und Prozesse erstellen können, die sie benötigen, um sämtliche Aspekte ihrer Arbeit zu managen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Registrierungserklärung auf Formular F-1 bei der Securities and Exchange Commission (die „SEC") bezüglich des geplanten Börsengangs seiner Stammaktien eingereicht hat. Die Anzahl der angebotenen Aktien und die Preisspanne für das geplante Angebot stehen noch nicht fest. monday.com beabsichtigt, seine Stammaktien am Nasdaq Global Select Market unter dem Tickersymbol „MNDY" zu notieren.

Goldman Sachs & Co. LLC und J.P. Morgan werden als führende Book-Running-Manager für das geplante Angebot agieren und Allen & Company LLC und Jefferies agieren als gemeinschaftliche Book-Running-Manager. William Blair, Piper Sandler, Oppenheimer & Co., Canaccord Genuity, Cowen und Needham & Company werden als Co-Manager für das geplante Angebot agieren.

Der Börsengang wird ausschließlich mittels eines Emissionsprospekts erfolgen. Exemplare des vorläufigen Verkaufsprospekts für das Angebot sind, sofern verfügbar, bei folgenden Stellen erhältlich: Goldman Sachs & Co. LLC, Attention: Prospectus Department, 200 West Street, New York, NY 10282, per Telefon unter (866) 471-2526 oder per E-Mail unter prospectus-ny@ny.email.gs.com; J.P. Morgan Securities LLC, c/o Broadridge Financial Solutions, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, NY 11717, per Telefon unter (866) 803-9204 oder per E-Mail unter prospectus-eq_fi@jpmchase.com; Allen & Company LLC, Attention: Prospectus Department, 711 Fifth Avenue, New York, New York 10022 oder per E-Mail an allenprospectus@allenco.com; oder Jefferies LLC, Attention: Equity Syndicate Prospectus Department, 520 Madison Avenue, New York, NY 10022, per Telefon unter (877) 821-7388 oder per E-Mail unter Prospectus_Department@Jefferies.com.

Eine Registrierungserklärung auf Formular F-1 in Bezug auf diese Wertpapiere wurde bei der SEC eingereicht, ist aber noch nicht rechtskräftig geworden. Diese Wertpapiere dürfen weder verkauft noch dürfen Kaufangebote angenommen werden, bevor der Antrag auf Börsenzulassung rechtskräftig wird.

Diese Presseveröffentlichung soll kein Verkaufsangebot und keine Kundenwerbung darstellen, und es soll gleichfalls kein Verkauf dieser Wertpapiere in Ländern oder Gerichtsbarkeiten stattfinden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung nach dem Wertpapiergesetz des jeweiligen Landes oder der jeweiligen Gerichtsbarkeit unzulässig wäre.

Über monday.com

Das „Work OS" von monday.com ist eine offene Plattform, die die Leistungsfähigkeit von Software demokratisiert, so dass Unternehmen auf einfache Weise Softwareanwendungen und Tools für das Management von Arbeitsprozessen erstellen können, die ihren jeweiligen Anforderungen entsprechen. Die Plattform verbindet Menschen auf intuitive Weise mit Prozessen und Systemen und befähigt Teams, in jedem Aspekt ihrer Arbeit hervorragende Leistungen zu erbringen. monday.com beschäftigt Teams in Tel Aviv, New York, San Francisco, Miami, Chicago, London, Kiew und Sydney. Die Plattform ist vollständig anpassbar und wird derzeit von mehr als 125.000 Kunden aus über 200 Branchen in mehr als 190 Ländern genutzt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210517005975/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Leah Walters
leah@monday.com

Ansprechpartner für Investoren:
Alex Wellins
The Blueshirt Group, für monday.com
alex@blueshirtgroup.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.