"Wir sind im Moment ein bisschen gebeutelt" – Stimmen vom FC Bayern nach dem 2:1 bei Celtic

Ziel erreicht, weiter im Text: Die Bayern waren nach dem Sieg in Glasgow vor allem mit dem Weiterkommen zufrieden. Die Stimmen zum Spiel.

Bayern München steht nach einem 2:1-Arbeitssieg bei Celtic Glasgow vorzeitig im Achtelfinale der Champions League . Javi Martinez erzielte elf Minuten vor dem Ende das Siegtor . Glücklich, aber verdient – so schätzten die Münchner anschließend den Erfolg ein.

Jupp Heynckes (Trainer Bayern München): "Man hat vor dem Spiel schon gewusst, dass es ein sehr schwieriges und intensives Spiel werden würde. Es ist normal, dass die Frische in einigen Phasen fehlt. Wir hatten gute Phasen aber auch Phasen, in denen wir Schwierigkeiten gehabt haben. Wir sind im Moment auch personell ein bisschen gebeutelt. Die Jungs, die heute gespielt haben, haben sich aber richtig reingekniet. Die Priorität war, das Achtelfinale zu erreichen. Das haben wir heute geschafft."

Sven Ulreich (Torwart Bayern München): "Wir wussten, dass Glasgow eine Schippe drauflegen wird. Wir haben gut dagegengehalten und haben es phasenweise echt gut gemacht."