MOLOGEN AG: Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt

·Lesedauer: 1 Min.

MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Sonstiges
MOLOGEN AG: Widerruf der Zulassung zum regulierten Markt

06.11.2020 / 19:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Frankfurter Wertpapierbörse hat beschlossen, die Notierung der Aktien der Mologen AG im regulierten Markt mit Ablauf des 26.11.2020 einzustellen. Gemäß § 39 Abs. 1 BörsG i. V. m. § 47 BörsO wurde die Zulassung der auf den Inhaber lautenden Stammaktien der MOLOGEN AG, Berlin zum regulierten Markt (General Standard) mit Wirkung zum 27.11.2020 widerrufen.

06.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MOLOGEN AG

Königin-Luise-Str. 27

14195 Berlin

Deutschland

Telefon:

030 / 841788-0

Fax:

030 / 841788-50

E-Mail:

presse@mologen.com

Internet:

www.mologen.com

ISIN:

DE000A2LQ900

WKN:

A2LQ90

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1146326


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this