Mohamed Salah stoppen? Russland-Verteidiger Kutepov nimmt Sergio Ramos als Vorbild

Ilya Kutepov hat Anschauungsunterrricht bei Sergio Ramos genommen und weiß, wie er Mo Salah aufhalten kann.

Verteidiger Ilya Kutepov von WM-Gastgeber Russland bekommt es in der Gruppenphase der Endrunde mit Ägypten und Superstar Mohamed Salah zu tun. Er kündigt an, den Liverpool-Angreifer so stoppen zu wollen, wie es Real Madrids Sergio Ramos im Champions-League-Finale tat.

"Salahs Spiel bereitet mir keine Sorgen. Wie man ihn stoppen kann? Man kann zum Beispiel das tun, was Ramos getan hat", sagte Kutepov wenige Tage vor dem Start der Weltmeisterschaft gemäß Daily Mail. Im Endspiel der Königsklasse hatte Ramos Salah im Laufduell gefoult, der Ägypter verletzte sich dabei an der Schulter.

"War nicht traurig, als sich Salah im Finale verletzte"

Mit Russland trifft Kutepov nun am 2. Spieltag (19. Juni, 20 Uhr im LIVETICKER) auf Salahs Ägypten. "Ramos hat uns gezeigt, wie es geht und ich kann nicht behaupten, dass ich traurig war, als sich Salah im Finale verletzte", gestand der Abwehrspieler der Sbornaja. Ramos war vorgeworfen worden, Salah absichtlich verletzt zu haben, um den Schlüsselspieler des FC Liverpool aus der Partie zu nehmen.

Salah arbeitete derzeit an seinem Comeback und ist optimistisch, bis zum WM-Start wieder fit zu sein.