1 / 16

Januar: Der Siegeszug des Pussy Hat

Als die Frauenmärsche weltweit Schlagzeilen machten, begann der Siegeszug der gestrickten Pussy Hats. Sie stehen für Revolution und die Macht der Frauen. Das Original kann man jetzt im Victoria & Albert Museum in London bewundern. [Bild: Getty]

Ein modischer Jahresrückblick 2017: Politik, Stühlerücken und mehr

Im Jahr 2017 war modisch gesehen ziemlich viel los:  Es gab traurige Todesfälle und verstörende Anschuldigungen, Designer verließen nach vielen Jahren ihre Marken und Promis, von denen man es nicht erwartet hätte, wurden zu Stilikonen.

Der Pussy Hat läutete das politische Jahr ein – der Editor der britischen Ausgabe der „Vogue“, Edward Enninful, setzte damit ein Zeichen für Positivität und Vielfalt. Dann war da noch die unglaubliche Versace Modenschau, die in die Modegeschichte eingehen wird, und die Vicotia’s Secret Show wird wegen ihrer Kontroversen in Erinnerung bleiben.

Von politischen Enthüllungen der widerlichen internen Arbeitsabläufe der Branche bis zum Stühlerücken bei den Designern, das kein Ende zu nehmen scheint – hier ist alles, was Sie in Bezug auf Mode aus den vergangenen zwölf Monaten wissen müssen.

Lauren Sharkey