Modeshopping-Portal About You ist jetzt ein Einhorn

Der Quereinsteiger im Modegeschäft ist mit About You erfolgreich. Jetzt krönt ein großer dänischer Investor die Karriere von Tarek Müller.


Am Freitagabend ist es so weit: Tarek Müller und seine beiden Mitgeschäftsführer von About You feiern mit ihren 450 Mitarbeitern wieder ihr großes Sommerfest in einer Hamburger Event-Location. Doch dieses Mal gibt es neben guten Getränken und reichlich Grillgut eine besondere Überraschung: Die Manager haben Dutzende Luftballons in Form eines Einhorns (engl. „Unicorn“) bestellt.

Denn das Modeshopping-Portal aus Hamburg hat einen neuen Großinvestor: die dänische Beteiligungsholding Heartland, zu der eines der größten europäischen Bekleidungsunternehmen, die Bestseller-Gruppe („Jack & Jones“, „Vero Moda“), gehört.

Der Investor übernimmt den Großteil der Kapitalerhöhung von 300 Millionen Euro – und bewertet About You mit über einer Milliarde US-Dollar. Damit ist die Modefirma das erste „Unicorn-Business“ aus Hamburg, wie US-Investoren so hoch bewertete Firmen nennen.

„Wir sind megastolz“, freut sich Tarek Müller, Mitgründer von About You, im Gespräch mit dem Handelsblatt: „Wir fühlen uns sehr geehrt, dass ein so erfahrener Investor an unsere Geschäftsidee glaubt“, sagt der 29-Jährige mit der fotogenen Rastafrisur auf seine lockere und direkte Art. Denn bei der Bestseller-Gruppe von Eigentümer und CEO Anders Holch Povlsen kennt man das Modegeschäft wie kaum anderswo.


Das reicht von Modeketten wie „Only“ über eine zehnprozentige Beteiligung an Zalando bis zu einem 30-Prozent-Anteil an der britischen Online-Modeplattform Asos.

Einstieg der Bestseller-Gruppe ist ein Ritterschlag für Müller

Für Müller und seine beiden Mitgründer Hannes Wiese und Sebastian Betz ist der Einstieg von Bestseller wie ein Ritterschlag. Müller gründete seine erste Versandhandelsfirma bereits als Fünfzehnjähriger, schrammte auch mal knapp an einer Privatinsolvenz vorbei. Schließlich baute er eine der größten deutschen Digitalagenturen auf und verkaufte sie 2013 an die Otto Group in Hamburg. Ein Jahr später gründete er About You als Tochter der Otto Group.

Der Quereinsteiger in die Modebranche wagte sich damit in einen Markt, der schon mit Unternehmen wie Zalando gut besetzt war. Doch Müller wollte nicht einfach nur ein weiteres digitales Lagerhaus aufbauen, sondern eine Plattform für Modeinspirationen – eine Art Einkaufsbummel entlang an digitalen Schaufenstern.

Unter Titeln wie „Tropical Vibes“ oder „Beach Days“ zeigt er Bilderstrecken mit besonderen Outfits, die Kunden bestellen können. Außerdem nutzt About You konsequenter als die Konkurrenz soziale Medien und Influencer als Werbefiguren.

Jetzt will Müller das Geschäft zusammen mit dem neuen Investor massiv ausbauen. „Wir wollen in Kontinentaleuropa expandieren und in ganz neue Bereiche wie Sport- und Kindermode einsteigen“, kündigte er an. So will er im Geschäftsjahr 2018/19 bereits den Umsatz von 283 auf 450 bis 480 Millionen und bis 2022 auf eine Milliarde Euro steigern.

Und da niemand von den ehrgeizigen Unternehmenszielen so überzeugt ist wie Müller und seine beiden Mitgründer, haben sie sich selbst an der aktuellen Kapitalerhöhung auch „mit einem signifikanten Betrag“ beteiligt. Das ist sicherlich ein weiterer Grund, heute Abend auf dem Sommerfest kräftig zu feiern.