1 / 6

Die Fassade vorher

Das Zweifamilienhaus war von einem klassischen Giebeldach mit Giebelverkleidung aus Holz und einer weißen Putzfassade geprägt. Im Zuge der Modernisierung sollte innen einerseits mehr Wohnraum entstehen, andererseits sollte das Haus auch hinsichtlich seines generellen Standards an moderne Wohnverhältnisse angepasst werden. Daher wurden nicht nur Erweiterungen vorgenommen, sondern es erfolgte auch eine energetische Sanierung, durch die das Haus auf Effizienzhausstandard 100 gebracht werden konnte. 

Credits: homify / a r c h i t e k t u r b ü r o grimm

Modernisierung eines schicken Zweifamilienhauses

Ein Einfamilienhaus zu modernisieren, ist eine Herausforderung, soll ein Haus saniert werden, das gleich zwei Familien beherbergt, werden die Anforderungen nicht kleiner. Wie ein solcher Umbau inklusive Modernisierung meisterhaft gelingen kann, hat das Architekturbüro GRIMM gezeigt. Die Architekten sollten ein Zweifamilienhaus mit Baujahr 1921 an die Bedürfnisse des neuen Eigentümers anpassen und den Wohnraum erweitern. Wie ihnen das gelungen ist, möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten!