Model Ireland Baldwin: Blutdruckmessen gegen die Panikattacken

·Lesedauer: 2 Min.
Model Ireland Baldwin: Blutdruckmessen gegen die Panikattacken

Immer wieder leidet Ireland Baldwin(26) unter lähmenden Panikattacken, aber sie hat einen Weg gefunden, um sich selbst ein bisschen zu helfen in diesen schweren Phasen. Das Model misst dann immer wieder seinen Blutdruck, um sich davon zu überzeugen, dass alles in Ordnung ist.

Angst vor einem Herzinfarkt

Am Donnerstag (6. Januar) postete Ireland ein Bild auf Instagram, welches sie mit einem Blutdruckmessgerät zeigt. Sie erklärt, dass ihr das Gerät hilft, wenn sie mit ihren Angstzuständen kämpft. "Ich poste dies für jeden, der unter Angst und Angststörungen leidet wie ich. Ich habe mir ein Blutdruckmessgerät bestellt, um meinen Puls und meinen Blutdruck besser kontrollieren zu können, weil ich in ständiger Furcht lebe, an einem Herzinfarkt zu sterben… das nennt man auch Cardiophobie. Das Herzklopfen und die Schmerzen in der Brust werden durch Panikattacken ausgelöst, die mich davon überzeugt sein lassen, dass ich mit 26 eine unerkannte Herzkrankheit habe, was nicht der Fall ist", erklärte die Tochter von Alec Baldwin und Kim Basinger, die früher miteinander verheiratet waren.

Ireland Baldwin versucht es ohne Pillen

Sie könnte auch Tabletten nehmen, um ihre Probleme zu lindern, aber sie "glaubt nicht daran", will aber andere nicht von diesem Weg abhalten. Nach etlichen Facharztuntersuchungen und der Erkenntnis, dass "Atemarbeit" ihr ein wenig hilft, stellte sie fest, dass nichts sie mehr beruhigt als ihre Herztätigkeit zu überwachen.

"Meine Angstzustände waren SO SCHLIMM geworden, dass ich Notarzt und Krankenwagen rief und im Krankenhaus war, wo man mir versicherte, dass mein Herz okay sei. Es mag verrückt für euch klingen, aber diese kleine Maschine spendet mir so viel Trost. Ich möchte nur, dass jeder, der selbst mit Ängsten kämpft, weiß, dass ich da bin und dass ihr nicht alleine seid. Es kann so beschämend und isolierend sein manchmal", gestand das Model. Für das neue Jahr hat Ireland Baldwin den Vorsatz gefasst, sich durch ihre Ängste nicht mehr so sehr beeinträchtigen zu lassen.

Bild: Sara De Boer/startraksphoto.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.