Model Bella Hadid fiebert beim Basketball mit

Die NBA ist bekanntlich mitreißend. Model Bella Hadid besuchte das Spiel zwischen den Los Angeles Lakers und den New York Knicks und konnte sich im knappen Outfit kaum auf dem Sitz halten.

Emotionen pur: Bella Hadid fieberte in der NBA mit

Weibliche Reize sucht man beim Basketball in der NBA meist vergeblich. Nicht so aber wenn die Lakers auf die Knicks treffen: Beim 113:109-Sieg der New Yorker saß Edelfan Bella Hadid im Publikum und fieberte beim Match ihrer Wahlheimat gegen die Geburtsstadt emotional mit.

Das 21-jährige Model saß mit einigen Freunden in der ersten Reihe des Madison Square Garden und ließ ihren Emotionen freien Lauf. Dass das Outfit dabei etwas knapp gewählt war, ließ einige tiefe Blicke zu und sorgte dementsprechend für Aufmerksamkeit.

Das Outfit der 21-Jährigen ließ dabei tief blicken
Das dürfte dem Model allerdings durchaus bewusst gewesen sein

Hadid schreit und gestikuliert

Hadid konnte sich sportbegeistert kaum auf ihrem Sitz halten. Die junge Frau sprang auf und ab, schrie und gestikulierte in Richtung des Parketts. Saß sie während der Partie noch bei den Knicks, fand sie Berichten zufolge eher Anschluss zu den Lakers.

Den Spielern war das Model offenbar ebenso aufgefallen wie den zahlreichen Fotographe. Der DailyMail zufolge luden die Sportler Hadid und Freundin Hailey Baldwin, ebenfalls 21 Jahre alt, zur After-Party in ihre private Loge in einem Club ein.