MOBOTIX AG: Montega Equity-Reserach bescheinigt der MOBOTIX AG aussichtsreiche Perspektiven in strukturellem Wachstumsmarkt - Fazit: Kaufempfehlung (News mit Zusatzmaterial)

·Lesedauer: 2 Min.

DGAP-News: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Research Update/Marktbericht
03.12.2020 / 13:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Langmeil, Dezember 2020 - Das Analysehaus Montega AG hat eine umfassende Equity Research zur MOBOTIX AG (ISIN: DE0005218309) veröffentlicht. In der Erststudie spricht Montega eine Kaufempfehlung mit Kursziel 8,50 Euro aus. Die Wachstumsperspektive sei bisher noch nicht ausreichend im Kurs reflektiert.

Die Fundamentalanalyse sieht ein strukturelles Wachstum im globalen Videoüberwachungsmarkt, der in den kommen Jahren aussichtsreiche Potenziale biete. Besonders die Transformation vom reinen Produkthersteller zum Systemanbieter mit steigenden Software-Erlösen sollte zu sukzessiver Margenausweitung führen.

Die umfangreiche finanzmarktbezogene Analyse der MOBOTIX AG durch das renommierte Research-Unternehmen Montega AG beinhaltet neben der dem Investment Case, der SWOT-Analyse sowie der Stimmungslage eine ausführliche Betrachtung des Marktes und der Positionierung von MOBOTIX. Ebenso gibt die Studie einen eingehenden Einblick in die Finanzen, bewertet das Unternehmen und beleuchtet den Unternehmenshintergrund.

Die MOBOTIX AG verfügt als Premium-Lösungsanbieter am Markt für netzwerkbasierte Kamerasysteme über eine hohe Wettbewerbsqualität. Das verdanke man klarer Abgrenzungsmerkmale gegenüber vieler Konkurrenten aus dem Massensegment. Basierend auf das breite Leistungsportfolio bei hoher Produktqualität erweitert sich der branchentechnisch diversifizierte internationale Kundenstamm stetig.

Ein zentrales Qualitätsmerkmal ist die hohe Qualität und Robustheit der ausschließlich heimisch produzierten Hardware. Diese führt zu einer überdurchschnittlichen Langlebigkeit (Mean Time Between Failure > 9 Jahre) und zu einer äußerst geringen Fehlerquote im Einsatz. 

Getragen wird die positive Entwicklung durch die 2019 gelaunchte und nun erweiterte neue Kameraplattform „MOBOTIX 7". Die vielseitigen Lösungen aus Premium-Kameratechnologie und individueller Software (Kamera-Apps) ermöglichen eine maßgeschneiderte Adressierung der MOBOTIX Lösungen an potenzielle Nutzer. So können weitere Kundengruppen erschlossen und monetarisiert werden. Zudem legte die  Einführung der Plattform sowie von flexiblen Cloud-Modellen die Basis für den Aufbau neuer wiederkehrender Erlöse.
 

Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Research Report (von Montega)

03.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MOBOTIX AG

Kaiserstraße

67722 Langmeil

Deutschland

Telefon:

+49 (0)6302-9816-0

Fax:

+49 (0)6302-9816-190

E-Mail:

ir@mobotix.com

Internet:

www.mobotix.com

ISIN:

DE0005218309

WKN:

521830

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1152638


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this