MOBOTIX AG: Genetec vergibt Platinum Partner Status an MOBOTIX

DGAP-News: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Kooperation

29.03.2018 / 13:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


MOBOTIX, ein führender Anbieter von digitalen, hochauflösenden und netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen, wurde von Genetec Inc., einem führenden Technologieanbieter für einheitliche Sicherheits-, öffentliche Sicherheits-, Betriebs- und Business-Intelligence-Lösungen, zum Platinum Partner ernannt. Die Verleihung des Platinum Partner Status, der weltweit nur an acht Genetec Technologiepartner verliehen wird, steht für die Anerkennung der strategischen Beziehung, die Forschung und Entwicklung, Tests, Geschäftsentwicklung und Verkaufsunterstützung für neue und bestehende Unternehmenskunden weltweit umfasst.
 
Im Rahmen der Partnerschaft werden die MOBOTIX Mx6-Produktlinien der Outdoor-, Indoor- und Thermalkameras nun offiziell in aktuellen und zukünftigen Versionen des Genetec TM Security Centers  unterstützt. Die Integration umfasst eine weitläufige Unterstützung des MOBOTIX MxPEG-Codecs sowie wichtige Funktionen wie intelligente Videoanalyse-Tools und Verhaltenserkennung.
Das Security Center kombiniert IP-Sicherheitssysteme auf einer einzigen intuitiven Plattform, um Benutzern einen umfassenden Überblick über ihre Sicherheit und ihren Betrieb zu bieten. Von der Zugangskontrolle, der Videoüberwachung und der automatischen Kennzeichenerkennung bis hin zu Kommunikation, Einbruchserkennung und Analyse - das Security Center ermöglicht Unternehmen, fundierte Entscheidungen durch verbesserte Situationswahrnehmung, einheitliche Befehls- und Kontrollfunktionen sowie eine Cloud-Anbindung zu treffen. Die von Genetec Security Center gebotenen Möglichkeiten passen perfekt zu den innovativen, hochauflösenden und netzwerkbasierten MOBOTIX-Videosicherheitssystemen, die Hardware-Zuverlässigkeit, dezentrale Architektur und Energieeffizienz bieten.
 
"In den letzten 18 Monaten seit der Ankündigung unserer anfänglichen Partnerschaft haben Teams von MOBOTIX und Genetec sowie unsere jeweiligen Partner mehrere wichtige Kundenprojekte gewonnen und gemeinsam daran gearbeitet, dass unsere Technologien nahtlos integriert sind", sagt Thomas Dieregsweiler, Head of Product Management von MOBOTIX. "In der Zukunft planen wir unsere Geschäftsbeziehungen auszuweiten und enger bei Großprojekten zusammenzuarbeiten, um dadurch unseren gemeinsamen Kunden erhebliche Betriebs- und Kostenvorteile bereitzustellen."
 
Genetec und MOBOTIX werden weiterhin gemeinsam ihre jeweiligen Stärken in neue und bestehende Märkte einsetzen, um sowohl mittlere als auch größeren Kunden mit mehreren Standorten dabei zu unterstützen, ihre jeweiligen Sicherheitsprojekte mit Hilfe einer offenen Plattform-Architektur zu realisieren.
 
"MOBOTIX hat nach einer Phase der Veränderung seine Technologien und Integrationsprozesse für den Markt geöffnet und ist bereit für Kooperationen mit anderen führenden Unternehmen aus der Industrie wie z. B. mit Genetec, " Georges Tannous, Strategic Alliances Director bei Genetec. "Die Ernennung zum Platinum Partner Status unterstreicht unser Engagement, unsere gemeinsamen Kunden und das gemeinsame Partner-Ökosystem zu unterstützen um von einer besseren Integration zu profitieren. Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit an einer Reihe von spannenden Markteinführungen im Laufe des Jahres."


29.03.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MOBOTIX AG
Kaiserstraße
67722 Langmeil
Deutschland
Telefon: +49 (0)6302-9816-0
Fax: +49 (0)6302-9816-190
E-Mail: ir@mobotix.com
Internet: www.mobotix.com
ISIN: DE0005218309
WKN: 521830
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this