Mobile World Congress Barcelona: Etisalat wertvollste Marke im Nahen Osten

Der Mobile World Congress in Barcelona ist das Schaufenster für die Mobilfunkbranche. Etisalat wurde zum ersten Mal zur wertvollsten Telekommunikationsmarke des Nahen Ostens gewählt.

Die größte Marke der Welt, im Telekommunikationsbereich, ist AT & T. Huawei ist der Top-Anbieter, Telekom ist die wertvollste Marke in Europa und Etisalat im Nahen Osten. Diese Ergebnisse sind Teil des neuesten Rankings von Brand Finance.

"Amerikanische Unternehmen stehen an der Spitze des Rankings. Doch sowohl der Markenwert als auch der Gewinn sinkt. Dies liegt an der großen Konkurrenz der Internetgiganten. Nutzer bevorzugen Skype, WhatsApp oder Alexa . Die Telekommunikationsunternehmen müssen ihre Dienste den Bedürfnissen der Verbraucher anpassen".

Der Markt wächst rasant und ist einem ständigen Wandel unterworfen. Der Nahe Osten gewinnt an Bedeutung. Etisalat gehört zu den Gewinnern der Branche. Dazu der Geschäftsführer von Brand Finance, David Haigh:

"Der Wandel ist konstant und bestimmte Akteure sind sehr gut darin, mit Technologien Schritt zu halten. Etisalat hat sich beispielsweise zum Ziel gesetzt, den Wandel der digitalen Entwicklung zu begleiten, was eine sehr vernünftige und gute Idee ist".

Für die Akteure auf dem Telekommunikationsmarkt wäre es keine Überraschung, wenn die Messe im nächsten Jahr Richtung Osten zieht, beispielsweise nach Schanghai oder Dubai.