Mobbing-Shirts: Textil-Discounter Primark in der Kritik

Primark steht derzeit wegen einigen seiner T-Shirts in der Kritik. (Bild: (AP Photo/Steven Senne, File)

Die Modekette Primark steht erneut in der Kritik. Diesmal geht es allerdings nicht um die Arbeits- oder Produktionsbedingungen, unter denen die günstige Mode hergestellt wird, sondern um die Prints auf einigen der T-Shirts.

Eine neue Kollektion des Textilgiganten besteht aus Tops mit Zitaten aus dem Kultfilm „Girls Club“. Eine Psychologin wies nun jedoch auf die möglichen Gefahren dieser Sprüche hin. Auf den Shirts sind Sprüche wie „You can’t sit with us“ (dt.: „Du darfst nicht bei uns sitzen“) zu lesen.

Therapeutin Dawn Thomson nutze Twitter, um sich bei dem Konzern darüber zu beschweren. Zu einigen Bildern der kontroversen Kleidungsstücke erklärte sie: „Ich habe die Nase voll, die T-Shirts zu sehen, die bei Primark verkauft werden. Unverantwortlich und unakzeptabel! Nehmt sie aus dem Verkauf!“

Gegenüber der britischen „Sun“ erklärte die Mutter zweier Töchter ihren Standpunkt. Demnach seien Sprüche wie “Du darfst nicht bei uns sitzen” unverantwortlich; Primark habe nicht bedacht, welche Wirkung sie auf Menschen haben können, die sich ohnehin schon ausgeschlossen fühlen. „Was für eine Botschaft wird damit an Mädchen und Frauen weitergegeben? Wenn man darüber nachdenkt, kennt jeder ein oder zwei Menschen, sich genau durch solche Dinge schon mal ausgeschlossen gefühlt haben.“

Aber sind die Bilder und Sprüche nicht nur ein witziger Verweis auf den Kult-Film? Die Therapeutin konterte, dass sie “das Gefühl vermitteln, nicht gut genug zu sein”. Außerdem erklärte Thomson,  man hätte sich an Zitaten vieler anderer Filme bedienen können, die ein besseres Vorbild abgegeben hätten.

Primark zeigt sich uneinsichtig

Ein Sprecher des Textil-Discounters positionierte sich bereits zu den Vorwürfen: „Die T-Shirts sind, wie deutlich ausgewiesen, lizensierte Merchandise-Produkte des beliebten Films ‚Girls Club’ und Teil unserer Frauenkollektion. Die Slogans sind Zitate aus dem Film. Sollten dadurch Unannehmlichkeiten entstehen, war dies vollkommen unbeabsichtigt.“ Aus dem Verkauf genommen werden die Shirts demnach nicht.

Merken

Merken

Merken

Merken