MLB: Yankees Home Opener gegen Tampa Bay Rays wegen Schneefalls abgesagt

Der Home Opener der New York Yankees musste aufgrund heftigen Schneefalls abgesagt werden. Das für Montag geplante Spiel gegen die Tampa Bay Rays wurde nun auf Dienstag verschoben.

Der Home Opener der New York Yankees musste aufgrund heftigen Schneefalls abgesagt werden. Das für Montag geplante Spiel gegen die Tampa Bay Rays wurde nun auf Dienstag verschoben.

Dem Spielplan entsprechend hätten die Bronx Bombers ihren Division-Rivalen aus Florida am Montag um 19.05 Uhr (MESZ) im Yankee Stadium empfangen. Doch das Wetter machte diesem Plan einen Strich durch die Rechnung.

"Ich war bereit", sagte Neuzugang Giancarlo Stanton. "Du musst dieselbe Einstellung beibehalten, dass du bereit bist, zu spielen, bis es eine offizielle Bekanntgabe der Absage gibt. Ich hatte schon Tage, an denen ich rausgeschaut habe und mir dachte: 'Keine Chance, dass wir heute spielen.' Und dann lehnst du dich zurück und plötzlich wird doch gespielt."

Durch die Verschiebung ändert sich auch das Pitching Matchup, zumindest aus Sicht der Rays: Rechtshänder Chris Archer startet für die Rays, bei den Yankees bleibt Linkshänder Jordan Montgomery der Starter. Für Tampa wäre es Montag ansonsten erstmals zum "Johnny-Whole-Staff"-Tag gekommen, ein Tag, an dem nur Reliever gepitcht hätten, da das Team auf eine Vier-Mann-Rotation setzt.

Durch diesen unerwarteten Tag Pause haben die Yankees wiederum nun den Vorteil, dass ihr übers Wochenende durch zuletzt eher kurze Starts ihrer Rotation strapazierte Bullpen mehr Ruhe als gedacht erhält.

Neue Startzeit in der Bronx ist nun 22.05 Uhr (MESZ) am Dienstagabend.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Encarnacion schlägt kuriosen Inside-the-Park-Homerun | Harper überragt gegen Braves nach Begrüßung durch Imperial March | Justin Smoak dreht Partie gegen New York Yankees im Alleingang