MLB: Die wildesten Prügeleien im Baseball

Gelegentliche Schlägereien gehören im Major League Baseball genauso dazu wie Homeruns, Strikeouts und Stolen Bases. Dabei gibt es verschiedene Gründe, die die Gemüter heiß laufen lassen. SPOX blickt zurück und präsentiert die heftigsten Auseinandersetzungen auf dem Diamond in der Geschichte des Baseballs.

Gelegentliche Schlägereien gehören im Major League Baseball genauso dazu wie Homeruns, Strikeouts und Stolen Bases. Dabei gibt es verschiedene Gründe, die die Gemüter heiß laufen lassen. SPOX blickt zurück und präsentiert die heftigsten Auseinandersetzungen auf dem Diamond in der Geschichte des Baseballs.

Seite 1: Plätze 20 bis 11

20. Angels - Dodgers (1999)

Dodgers-Pitcher Chan Ho Park legt einen Sacrifice Bunt ins Feld und wird dann an der ersten Base von Angels-Pitcher Tim Belcher ausgemacht - und anscheinend berührte Belcher Park ein wenig zu lange.

19. Diamondbacks - Dodgers (2013)

Beide Teams warfen sich gegenseitig mit Pitches ab - das Übliche halt. Zweimal leerten sich die Bänke, wobei es beim zweiten Mal so richtig rund ging.

18. White Sox - Brewers (1995)

Es ging harmlos los, ein zwei Spieler schubsten sich gegenseitig an der dritten Base, anschließend wurden Nettigkeiten ausgetauscht. Richtig rund ging es aber erst, nachdem White-Sox-Manager Terry Bevington und Brewers-Manager Phil Garner sich der Sache annahmen und aufeinander los gingen. So etwas sieht man nicht alle Tage.

17. Blue Jays - Rangers (2016)

In der ALDS 2015 hatte Jays-Outfielder Jose Bautista die Rangers mit einem monumentalen Bat-Flip so richtig wild gemacht. Diese revanchierten sich dann 2016 und warfen ihn ab. So weit, so gut. Doch kurz darauf bei einem möglichen Double Play rutschte Bautista Second Baseman Rougned Odor besonders aggressiv in die Beine und der flippte aus. Der Höhepunkte: Ein Faustschlag in Bautistas Gesicht!

16. Brewers - Mariners (1990)

Brewers-Pitcher Bob Sebra traf Mariners-Hitter Tracy Jones mit einem Pitch und alle rasteten aus. Aus einem großen Brawl wurden zahlreiche kleine und dann wieder ein großer. Kurzum: Es ging richtig zur Sache!

15. Athletics - Angels (1995)

A's-Pitcher Jim Corsi warf Tim Salmon von den Angels ab. Es folgte eine großflächige Schlägerei, jedoch mit einiger Verzögerung. Zunächst mal passierte nichts, dann aber näherte sich A's-Spieler Chili Davis von der zweiten Base dem Mound und attackierte Corsi. Daraufhin wurde auch A's-Manager Tony LaRussa wild. Was ein Chaos!

14. Yankees - Red Sox (2003)

In Spiel 3 der ALCS 2003 hatte zuvor Pedro Martinez von den Red Sox in die Nähe von Karim Garcias (Yankees) Kopf geworfen. Yankees-Pitcher Roger Clemens revanchierte sich und tat das gleiche mit Manny Ramirez. Danach ging es richtig rund - sogar der damals 72-jährige Bench Coach der Yankees, Don Zimmer, war mittendrin und ging zu Boden.

13. Phillies - Mets (1989)

Normalerweise sind alle froh, wenn ein Spiel vorbei ist. Doch diese Partie zwischen New York und Philadelphia ging in die Verlängerung: Phillies-Closer Roger McDowell hatte ein paar Worte für Gregg Jefferies nach dem finalen Out übrig und der fand selbige wohl nicht so witzig. Daraufhin kam es nach Spielende noch zu einer heftigen Rangelei.

12. Red Sox - Yankees (1976)

"Sweet Lou" Piniella von den Yankees umrundete die Bases und rannte dann Red-Sox-Catcher Carlton Fisk über den Haufen. Fisk reagierte sauer und fing an, Piniella zu schlagen - dann machten alle mit.

11. Mariners - Orioles (1993)

O's-Pitcher Mike Mussina traf Mariners-Spieler Bill Haselman mit einem Pitch, der im Anschluss auf den Pitcher losging. Die Teamkollegen beider Seiten folgten schnurstracks.

Seite 2: Plätze 10 bis 1

10. Reds - Braves (1984)

Nachdem Braves-Outfielder Claudell Washington früher im Spiel durch einen Pitch von Reds-Pitcher Mario Soto auf den Boden geschickt worden war, war er schon etwas geladen. Dann schwang er so hart an einem Pitch vorbei, dass ihm der Schläger aus den Händen rutschte und Richtung Outfield segelte. Soto machte dann wohl eine abfällige Handbewegung, sodass Washington austickte und auf den Pitcher losging - anschließend wollten alle mitmachen.

9. Cardinals - Reds (2010)

Eigentlich war gar nichts passiert, doch am Abend zuvor hatte Reds-Second-Baseman Brandon Phillips erwähnt, dass er die Cardinals hasse. Cards-Catcher Yadier Molina nutzte dann Phillips' erstes At-Bat im Spiel, um selbigem zu erklären, was er von dieser Ansage hielt. Kurz darauf brach der Brawl aus.

8. Astros - Expos (1996)

Astros-Pitcher Danny Darwin traf Expos-Spieler Henry Rodriguez mit einem Pitch, der dann auf den Mound stürmte und die große Schlägerei brach aus.

7. White Sox - Rangers (1993)

Same here: Robin Ventura (White Sox) wurde von einem Fastball von Nolan Ryan getroffen und bedankte sich dafür mit einer Attacke auf den Pitcher. Der Altmeister zeigte Ventura dann aber die Grenzen auf - einer der berühmtesten Brawls der MLB-Geschichte.

6. Yankees - Royals (1977)

Rpyals-Legende Geroge Brett rutscht nach einem Triple aggressiv zur dritten Base im ersten Inning von Spiel 5 der ALCS 1977. Yankees-Third-Baseman Graig Nettles fand die Aktion übertrieben und ging prompt auf seinen Kontrahenten los.

5. Angels - Twins (1978)

Twins-Pitcher Roger Erickson warf hinter den Rücken von Angels-Spieler Bobby Grich, woraufhin das Beinahe-Opfer mit kurzer Verzögerung austickte und wie ein Wilder auf den Pitcher losging.

4. Giants - Cardinals (1986)

Generell waren beide Teams schon etwas erregt nach einem Play an der Home Plate, das zu Unstimmigkeiten gesorgt hatte. Dann warf Giants-Pitcher Frank Williams zwei sehr weit nach innen gegen Cardinals-Spieler Vince Coleman und beim zweiten Mal drehten dann beide Seiten durch und gingen aufeinander los.

3. Reds - Cubs (1984)

Ron Cey von den Cubs schlug einen Fly Ball die Left-Field-Linie entlang, der als Homerun gewertet wurde. Die Reds sahen dies anders und so begannen 30 verrückte Minuten.

2. Orioles - Yankees (1998)

Wer konnte diesen Brawl kommen sehen?! O's-Closer hatte gerade erst einen 3-Run-Homerun an Bernie Williams abgegeben und war entsprechend sauer. Seine Reaktion darauf war dann, Tino Martinez zwischen die Schultern zu werfen. Daraufhin startete eine fast zehnminütige Rangelei.

1. Padres - Braves (1984)

Braves-Pitcher Pascual Perez traf Alan Wiggins mit einem Pitch am Rücken - mit dem ersten Pitch im Spiel. Dafür bezahlte der Pitcher dann wenig später und es kam zu einer heftigen Rangelei.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: 1. Juli ist Bobby Bonillas Tag | Schiedsrichter von Ball aus dem Publikum getroffen | MLB-Glossar: Baseball erklärt