MLB: Washington Nationals bekommen Turner zurück

Die Personalsituation der Washington Nationals verbessert sich allmählich. Shortstop Trea Turner wird für das Spiel am Dienstag gegen die Miami Marlins von der Disabled List aktiviert. Am Montag kehrten bereits zwei andere Leistungsträger zum Team zurück.

Die Personalsituation der Washington Nationals verbessert sich allmählich. Shortstop Trea Turner wird für das Spiel am Dienstag gegen die Miami Marlins von der Disabled List aktiviert. Am Montag kehrten bereits zwei andere Leistungsträger zum Team zurück.

Turner, der Lead-Off-Hitter der Nationals, brach sich das rechte Handgelenk Ende Juni und stand seither nicht zur Verfügung. Nun soll er laut Nationals-Manager Dusty Baker bereits am Dienstag ins Lineup Washingtons zurückkehren.

Am Montag bereits gaben Starting Pitcher Max Scherzer und Outfielder Jayson Werth ihre Comebacks. Scherzer pitchte sieben Innings und sammelte zehn Strikeouts bei nur einem Run. Werth wiederum schlug einen 2-Run-Homerun.

"Langsam aber sicher", kommentierte Werth seine Rückkehr: "Wir haben immer noch Zeit. Wir müssen wieder ins Rollen kommen." Optimismus herrscht beim Outfielder jedoch vor: "Es sieht so aus, als ob das passieren würde und das ist aufregend."

Scherzer, der mit Nackenproblemen kurzzeitig ausgefallen war, freute sich derweil auf die positive Nachricht von Turner: "Trea wird mit offenen Armen empfangen. Wir wissen, was er leisten kann und wie er unserem Team weiterhilft."

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Hurrikan Harvey: Astros und Rockets spenden für Opfer | New York Yankees: Pause für Aaron Judge | Saison-Aus für Yoenis Cespedes