MLB: Upton verlängert bei den Angels

Outfielder Justin Upton bleibt bei den Los Angeles Angels. Beide Seiten einigten sich auf einen Vertrag über fünf Jahre bis Ende der Saison 2022 im Wert von 106 Millionen US-Dollar.

Outfielder Justin Upton bleibt bei den Los Angeles Angels. Beide Seiten einigten sich auf einen Vertrag über fünf Jahre bis Ende der Saison 2022 im Wert von 106 Millionen US-Dollar.

Die Angels verkündeten die Einigung am Donnerstag, nachdem bereits mehrere Medien davon berichtet hatten. Der 30-Jährige hatte eine Ausstiegsklausel für diesen Winter in seinem bisherigen Deal, der ihm bis Ende 2021 jährlich 22,125 Millionen Dollar eingebracht hätte.

Die Angels hatten Upton erst am 31. August in einem Trade von den Detroit Tigers verpflichtet. Im Gegensatz erhielten die Tigers mehrere Minor-League-Talente.

In der vergangenen Saison schlug der viermalige All-Star .273 mit 35 Homeruns und 109 RBI. Seine Karriere hatte er 2007 bei den Arizona Diamondbacks begonnen, war 2013 zu den Atlanta Braves gewechselt und spielte zudem 2015 für die San Diego Padres ehe es 2016 nach Detroit ging.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Medien: Verlander-Upton-Heirat steht bevor | Dodgers-Star verliert World Series und wird ausgeraubt | Houston Astros gewinnen World Series: 2 Seconds to Midnight