MLB: Todd Frazier wechselt von den Yankees zu den New York Mets

Third Baseman Todd Frazier hat sich mit den New York Mets auf einen Zweijahresvertrag geeinigt und wechselt damit in der MLB die Seiten. Zuletzt war der Ex-Spieler der Cincinnati Reds für die New York Yankees aktiv.

Third Baseman Todd Frazier hat sich mit den New York Mets auf einen Zweijahresvertrag geeinigt und wechselt damit in der MLB die Seiten. Zuletzt war der Ex-Spieler der Cincinnati Reds für die New York Yankees aktiv.

Frazier wird über die kommenden zwei Jahre 17 Millonen Dollar erhalten und hat sich damit offenbar für die längere Laufzeit entschieden als ihm die Yankees gerüchteweise angeboten hatten. Die Yankees wiederum sollen nur an einem Einjahresvertrag interessiert gewesen sein.

Frazier schließt damit eine Lücke an der Hot Corner für die Mets, die 2017 gleich vier Spieler an dieser Position im Infield starteten. Frazier schlug in den letzten drei Jahren insgesamt 102 Homeruns, darunter 27 in der abgelaufenen Saison in Cincinnati und New York.

Die Yankees wiederum werden nun wohl entweder ihr Top-Third-Base-Prospect Miguel Andujar oder gar Top-Prospect Gleyber Torres, der gelernter Shortstop ist, zum Saisonstart an der dritten Base starten lassen.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Alle Infos zum Spring Training - Livestream, Stadien, Spieler und Ligen | Indians verzichten ab 2019 auf Chief-Wahoo-Logo | Baseball Hall of Fame 2018: Vladimir Guerrero - Best of both Worlds