MLB: Tigers-Slugger Martinez wird am Herzen operiert

Victor Martinez von den Detroit Tigers muss am Herzen operiert werden. Das gab das Team am Samstag bekannt. Der Designated Hitter hatte in dieser Saison bereits aufgrund eines unregelmäßigen Herzschlags aussetzen müssen.

Victor Martinez von den Detroit Tigers muss am Herzen operiert werden. Das gab das Team am Samstag bekannt. Der Designated Hitter hatte in dieser Saison bereits aufgrund eines unregelmäßigen Herzschlags aussetzen müssen.

Der 38 Jahre alte Martinez, der seit 2011 für die Tigers spielt, wurde Ende August aufgrund seiner Herzprobleme auf die Disabled List gesetzt. Er war bereits im Juni aufgrund von Herzrasen, Schwindel und Schweißausbrüchen im Krankenhaus behandelt worden und hatte zwei Wochen der Saison verpasst.

Nun hat er sich offenbar für einen Eingriff am Herzen entschieden. Wann die Operation durchgeführt werden soll, wurde jedoch nicht bekannt. Laut ESPN soll er aber in Kürze auf die 60-Day-DL versetzt werden, die Saison wäre für ihn damit wohl vorbei.

Von einem vorzeitigen Karriereende des Sluggers, der noch bis 2018 in Detroit unter Vertrag steht und danach aufhören wollte, ist aber noch keine Rede. "Er hat keinerlei Andeutungen gemacht, dass es sich um das Ende seiner Baseball-Karriere handeln soll", sagte Manager Brad Ausmus.

In dieser Saison kommt Martinez auf zehn Homeruns bei einem Average von .255. In seiner Karriere hat er insgesamt 237 Homeruns geschlagen.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Roundup: Stanton mit Homerun Nummer 52 | Vieles neu macht der September: Kadererweiterung, Playoff-Picture und Players to watch | Chicago Cubs müssen weiter auf verletzten Russell warten