MLB: Tebow von Pitch am Kopf getroffen

Schrecksekunde für Tim Tebow in Diensten der St. Lucie Mets. Der Ex-Football-Quarterback wurde am Samstag von einem Pitch am Kopf getroffen, blieb jedoch im Spiel.

Schrecksekunde für Tim Tebow in Diensten der St. Lucie Mets. Der Ex-Football-Quarterback wurde am Samstag von einem Pitch am Kopf getroffen, blieb jedoch im Spiel.

Die Mets traten am Samstag bei den Tampa Yankees an und Tebow kam im achten Inning an die Platte. Yankees-Pitcher Trevor Lane warf einen Fastball und traf Tebow damit am Kopf. Der Helm flog weg, doch nach kurzer Beratung mit dem Betreuerstab der Mets blieb Tebow im Spiel.

Anschließend erzielte Tebow einen Run nach einem Double von J.C. Rodriguez. Es war der einzige Mets-Run im Spiel, denn die Yankees gewannen 5:1 vor 7157 Zuschauern im George M. Steinbrenner III Field. Für Tampa war es der 15. Heimsieg in Serie und der siebte in Folge insgesamt.

Tebow schlägt .248 für St. Lucie und hat fünf Homeruns und 25 RBI in 43 Spielen auf dem Konto. Kürzlich beendete er mit einem RBI-Single einen Durststrecke von 0-17.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Bryce Harper nach Sturz am Knie verletzt | Brewers holen Walker von den Mets | Furioser Benintendi! Boston schlägt zurück