MLB: Statue von Mariners-Legende beschädigt

Die Statue von Ken Griffey Jr. vor dem Safeco Field in Seattle ist beschädigt worden. Ein Straftäter hat den Schläger der Figur geklaut. Die Polizei hat ihn aber bereits gefunden.

Die Statue von Ken Griffey Jr. vor dem Safeco Field in Seattle ist beschädigt worden. Ein Straftäter hat den Schläger der Figur geklaut. Die Polizei hat ihn aber bereits gefunden.

Wie ESPN berichtet, stahl ein Tatverdächtiger, der bereits in Gewahrsam genommen wurde, den Schläger am Dienstag um 17 Uhr Ortszeit, wie die Polizei angab.

Der Mann wurde wegen absichtlicher Beschädigung fremden Eigentums angeklagt, was eine schwere Straftat ist.

Die Statue wurde im April errichtet und zeigt den Follow-Through des berühmten Schwungs von Griffey Jr., der 630 Homeruns in seinen 22 Jahren in der MLB geschlagen hat und mittlerweile in die Hall of Fame aufgenommen wurde.

Griffey Jr. war der erste Pick insgesamt im Draft 1987 und stand den Großteil seiner Karriere in Diensten der Mariners.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Playoff-Spiele haben Rekordlänge | Grandioses Yankee-Comeback, Dodgers weiter unschlagbar | Ken Griffey Jr. im Porträt: Retter der Emerald City