MLB: Spring Training Kompakt: Jordan, Pippen und die Rückkehr des Dudes

Es war die Woche der Rückkehrer in der MLB. Die Mariners bekamen ihre Teamlegende zurück, die Giants begrüßten eine Journalisten-Ikone zurück und bei den Cubs beschwören sie gewissermaßen den Geist von Jordan und Pippen. Das Highlight jedoch dürfte eine Rückkehr im Geiste bei den Cleveland Indians gewesen sein.

Es war die Woche der Rückkehrer in der MLB. Die Mariners bekamen ihre Teamlegende zurück, die Giants begrüßten eine Journalisten-Ikone zurück und bei den Cubs beschwören sie gewissermaßen den Geist von Jordan und Pippen. Das Highlight jedoch dürfte eine Rückkehr im Geiste bei den Cleveland Indians gewesen sein.

Die Rückkehr des Bullpen-Mobils

Im Chase Field von Phoenix/Arizona, der Heimstätte der Arizona Diamondbacks, sind es etwas mehr als 100 Meter vom Pitching Mound zur Mauer im Center Field. So ein Usain Bolt bräuchte dafür also keine elf Sekunden.

Nun sind Relief Pitcher keine Weltklassesprinter, keine Frage. Aber in der nun 20-jährigen Geschichte der D-backs schafften es die Pitcher bislang ganz ordentlich, den Weg vom Bullpen zum Mound in recht kurzer Zeit zurückzulegen. Doch das hat nun ein Ende! Die Snakes bringen das Bullpen-Mobil zurück, ein Golfmobil mit interessanter und bunter Dachkonstruktion.

In Zukunft wird also kein Pitcher mehr aufgrund von immenser Erschöpfung auf den Mound gehechelt kommen, nachdem er eingewechselt wurde.

Diese einstige Tradition im Baseball wurde Mitte der 90er Jahre eingestampft, nachdem es vereinzelt seit den 50er Jahren immer wieder diverse Fahrzeuge gab, um die Spieler auf den Mound zu bringen, ohne, dass sie ihre Beine selbst benutzen mussten. Zuletzt hatten die Rockies ein Motorrad samt Beiwagen.

Und mir ist durchaus klar, dass diese Nachricht Tür und Tor öffnet für böse Zungen, die nun sehr viel Munition für dumme Sprüche haben. Also: Legt los!

Die Rückkehr des Ichiros

Das hier ist vielleicht sogar die Story der Woche, denn Ichiro Suzuki ist zurück an alter Wirkungsstätte! Der Japaner kehrt zu den Seattle Mariners zurück, bei denen er im Jahr 2001 seine großartige MLB-Karriere begonnen hatte.

Ichiro ist vielleicht nicht mehr auf dem sportlichen Niveau seiner ersten Jahre in Seattle, aber aufgrund der zahlreichen Verletzungssorgen im Outfield der M's sollte er gerade zu Saisonbeginn ein ordentliches Maß an Spielzeit bekommen. Und den Ball treffen wird er auch noch können.

Die Rückkehr des Jordan-Pippen-Bounce-Passes

Pitcher Jon Lester von den Chicago Cubs hat ein weitläufig bekanntes Problem mit dem Werfen des Balles. Nein, nicht beim Pitching! Aber in der Defensive eben. Aus irgendeinem Grund hat er Schwierigkeiten, in seiner Funktion als Feldspieler oder bei Pick-Offs den Ball sauber zur ersten Base zu werfen. Selbst die meisten schlechten First Basemen bekommen das Werfen so einigermaßen hin!

Doch Lester ist sich dieser Schwäche bewusst und arbeitet an einer Lösung - oder wenigstens an einem Workaround. Lester erklärte kürzlich gegenüber Reportern: "Wir haben am Jordan-Pippen-Bounce-Pass gearbeitet." Gemeint ist ein Pass über den Boden, wie ihn einst die Basketball-Legenden der Chicago Bulls des Öfteren aufblitzen ließen.

Dabei ist es Lester völlig egal, ob das mitunter fragwürdig aussieht: "Eliminiere einfach jegliche Spannung und lass ihn bis zur ersten Base auf den Boden prallen. Es interessiert mich nicht, wie das aussieht. Es ist mir egal, ob der Ball 72 Mal über den Boden prallt. Ein Out ist ein Out."

Die spannende Frage wird nun sein, ob das im Spiel dann auch tatsächlich zu einem Out führen wird. First Baseman Anthony Rizzo wird aber sicher einiges mehr zu tun haben als bislang bei Starts von Lester.

Russell Wilsons offizielles At-Bat

Es ist tatsächlich passiert! NFL-Quarterback Russell Wilson, Verzeihung: New-York-Yankees-Second-Baseman Russell Wilson durfte tatsächlich in einem Spiel für die Yankees ran. Es war zwar nur ein At-Bat, dafür aber als Pinch-Hitter für Superstar Aaron Judge!

Wilson schlug sich wacker und erarbeitete sich gar einen 2-2 Count, nachdem er den ersten Pitch nur knapp verpasste. Am Ende stand dann ein Swinging Strike 3 ... und ein Erlebnis, dass er nie vergessen wird. Wie er selber sagte. Keine #FakeNews hier!

Der Catch der Woche: Amateur Edition

Jose Marmolejos, ein First Baseman der Washington Nationals, hat einen Homerun im Spring-Training-Spiel gegen die Astros am Dienstag geschlagen. Doch viel bemerkenswerter war der Catch aus vollem Lauf eines Fans auf der - nennen wir es - Tribüne! Schaut Euch das Video an!

Der Catch der Woche: Pro Edition / Ohtani got robbed

Die Ohtani-Watch lassen wir an dieser Stelle sein, denn er wurde beraubt. Der Japaner schlug einen schönen Drive gegen die Cincinnati Reds ins Left-Center Field. Ein sicheres Double, wenn's dumm läuft für die Defense sogar ein Triple bei Ohtanis Speed ...

Doch es lief überragend für die Defense! Center Fielder Billy Hamilton hatte alles im Griff, machte den Diving Catch und klaute den klaren Hit des Japaners. Was für eine Szene!

Interview der Woche

Schaut Euch das Video an, es ist überragend!

Zur Erklärung: Bis vor kurzem noch spielte Outfielder Jayson Werth bei den Nationals. Jayson Werths Markenzeichen war ein epischer Bart samt Zottelmatte. Im Prinzip sah er also genauso aus wie Relief Pitcher Shawn Kelley jetzt in besagtem Interview.

Kelley betonte aber: "Ich sehe aus wie Shawn Kelley." Und ergänzte: "Es ist mein Haar!" Zudem sprach er über die epische Zeit damals bei den Yankees, als Kelley plötzlich mit einem Pferdekopf - man denke an BoJack Horseman - herumlief. Bemerkenswert war, dass er zugab: "Die Stimmung war angespannt, wir haben nicht gut gespielt in New York im Jahr 2014 und ich holte die Maske raus, auf die Gefahr hin, meinen Job zu verlieren und entlassen zu werden, denn es waren schließlich die Yankees. Doch sie haben es angenommen und wir starteten dann eine nette kleine Siegesserie und es wurde eine eigene Story."

Bei den Nationals hingegen holte er die Maske noch nicht raus, da es eigentlich ganz gut lief. Wenn das so ist, muss man ja fast auf eine sportliche Krise in der Hauptstadt hoffen, oder?

Tweet der Woche - Die Rückkehr des Dudes

Mike Clevinger kam neulich mit The-Dude-Gedächtnisstrickjacke zum Training der Cleveland Indians. Der Twitter-Account der Indians hatte großen Spaß damit!

(Wer den grandiosen Film "The Big Lebowski" nicht kennt, möge dies nun nachholen!)

Tebow Watch

Nachdem das aufstrebende Baseballtalent Tim Tebow in der Vorwoche auf einen Wassersprenger stieg und sich dabei den Knöchel verletzte, kehrte er nun in den Spielbetrieb zurück ... und kassierte zum Beispiel gegen die Tigers ein Strikeout. Nichts Ungewöhnliches. Daher verweisen wir lieber auf die Reaktion eines Kindes auf der Tribüne. Wir hätten nicht besser reagieren können. Nicht im Ansatz.

Die Aktion der Woche

Aus irgendeinem Grund veranstalteten die Colorado Rockies im Training eine Art Angelwettbewerb. Das Ziel war es, mit einer Angel einen Objekt in einem vorgegebenen Bereich des Rasen zu erwischen und dieses dann einzuholen.

Das Ganze fand wohl gemerkt im Trainingscamp statt und auf einem Rasenfeld. Wasser und Fische waren nicht involviert. Das jedoch hielt Center Fielder und NL Batting Champion Charlie Blackmon nicht davon ab, sich dem Anlass entsprechend zu kleiden ...

Boomer is back, back, back, back, back ...

Die Älteren unter uns werden sich noch erinnern: Bis vor kurzem noch ging nichts beim "Worldwide Leader in Sports", ESPN, ohne Moderatoren- und Kommentatoren-Legende Chris "Boomer" Berman. Mittlerweile ist es jedoch stiller geworden um den Star-Journalisten.

In dieser Woche aber kehrte er kurz mal ins Rampenlicht zurück. Er hat langjährige Verbindungen zu den San Francisco Giants und die luden ihn nun ins Spring Training nach Arizona ein. Mehr noch: "Boomer" durfte als Gast-Manager fungieren. Und er ließ es sich natürlich auch nicht nehmen, während des Spiels für ein Interview den populären Giants-Kommentatoren Duane Kuiper und Mike Krukow zur Verfügung zu stehen. Eine rundum gelungene Aktion!

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Mehr bei SPOX: Rays planen mit Vier-Mann-Pitching-Rotation über längeren Zeitraum | Stellenausschreibung: Werde MLB-Praktikant bei SPOX! | Colorado Rockies: Schnell noch Erfolg bevor das Fenster zugeht